Werbung

Karl Lagerfeld: So luxuriös lebt der neue Eigentümer seiner Wohnung

Karl Lagerfeld starb 2019. (Bild: FashionStock.com/Shutterstock.com)
Karl Lagerfeld starb 2019. (Bild: FashionStock.com/Shutterstock.com)

Karl Lagerfelds (1933-2019) Wohnung in Paris hat einen neuen Besitzer. Das Luxusapartment des 2019 verstorbenen Modeschöpfers wurde am Dienstag bei einer Auktion angeboten. Wie unter anderem "Figaro immobilier" berichtet, wurde die Wohnung am Ende für zehn Millionen Euro verkauft.

Lagerfelds ehemaliges Zuhause in der französischen Hauptstadt hat dem Bericht zufolge viele Annehmlichkeiten. Die Dreizimmerwohnung erstreckt sich über 260 Quadratmeter. Allein das Ankleidezimmer soll über 50 Quadratmeter groß sein. Zudem bietet das Apartment im siebten Arrondissement von Paris laut Medienberichten einen atemberaubenden Blick auf die Seine und den Louvre. Für die Immobilie lag das Mindestgebot bei 5,3 Millionen Euro. Der neue Eigentümer zahlte nun mit Gebühren etwa elf Millionen Euro und damit fast doppelt so viel.

Karl Lagerfeld lebte zehn Jahre in der Wohnung

Karl Lagerfeld lebte in der Wohnung, die er den Berichten zufolge in einem futuristischen Stil gestalten ließ, etwa zehn Jahre. Der Modeschöpfer starb am 19. Februar 2019 im Alter von 85 Jahren in Paris. Die Stadt ist eng mit seiner Karriere verbunden. Jahrzehnte lang überzeugte er die weltweit größten Modehäuser wie Fendi, Chloé und letztendlich Chanel von seinen einzigartigen Kreationen und rief eine eigene Modemarke mit seinem unverkennbaren Stil ins Leben.

Das Leben der Modeikone gibt es demnächst auch auf dem Bildschirm zu bewundern. Die Serie "Becoming Karl Lagerfeld" wird ab dem 7. Juni 2024 zu sehen sein. Alle sechs Episoden, in der Daniel Brühl (45) zu Karl Lagerfeld wird, werden international auf Disney+ und in den USA auf Hulu verfügbar sein. Einer Mitteilung zufolge beginnt die Serie 1972, als Karl Lagerfeld 38 Jahre alt ist, noch nicht seine ikonische Frisur trägt und als ein wenig bekannter Modedesigner für "Prêt-à-porter" arbeitet.