Werbung

Katy Perry verlässt "American Idol" nach neuer Staffel

Katy Perry verabschiedet sich von der ABC-Show "American Idol". (Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect)
Katy Perry verabschiedet sich von der ABC-Show "American Idol". (Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect)

Der Popstar Katy Perry (39) kehrt der ABC-Castingshow "American Idol" den Rücken. Die Sängerin wird die Jury des amerikanischen Gegenstücks zu "Deutschland sucht den Superstar" am Ende der kommenden Staffel verlassen. Das verriet sie am Montag in der Talkshow von Jimmy Kimmel (56). Seit 2018 ist Katy Perry neben Soullegende Lionel Richie (74) und Country-Sänger Luke Bryan (47) dort als Jurorin aktiv.

Vor ihrem Auftritt bei Kimmel teaste Katy Perry die Enthüllung bereits bei Instagram an. Mit ihren Followern spielte sie das Spiel "Zwei Wahrheiten und eine Lüge". Sie schrieb drei Behauptungen auf, ihre Fans mussten entscheiden, welche wahr sind und welche falsch: "1. Ich habe Usher bei 'Monopoly Deal' geschlagen. 2. Ich bin im September Headlinerin bei Rock in Rio. 3. Dies ist meine letzte Staffel bei 'American Idol'". Wer die Lüge herausfinden wolle, müsse Jimmy Kimmels Show einschalten.

Abschied wegen Rock in Rio

Ihr Exit bei "American Idol" entpuppte sich dann als wahr. Und die zweite Wahrheit hängt unmittelbar mit ihrem Abschied zusammen. Im Herbst wird Katy Perry in Rio de Janeiro das Line-up des renommierten Festivals Rock in Rio anführen. Und deshalb wird sie die Casting-Show verlassen.

"Ich liebe 'Idol' so sehr", sagte Katy Perry bei Kimmel: "Es hat mich mit dem Herzen von Amerika verbunden." Aber sie müsse den "Schlag meines eigenen Herzens fühlen", so der Popstar.

Katy Perrys letzte Staffel bei "American Idol" startet am 18. Februar 2024 beim US-Sender ABC. Sie endet voraussichtlich im Mai dieses Jahres.