Werbung

Kehrt Natalie Portman als Padmé Amidala zu "Star Wars" zurück?

Hollywood-Star Natalie Portman: Bereit für "Star Wars"-Comeback. (Bild: AdMedia/ImageCollect)
Hollywood-Star Natalie Portman: Bereit für "Star Wars"-Comeback. (Bild: AdMedia/ImageCollect)

Zwischen 1999 und 2005 war Natalie Portman (41) in ihrer Rolle der Padmé Amidala bei allen "Star Wars"-Prequels von George Lucas (79) mit an Bord, bis sie sich via Film-Tod aus der legendären Weltraum-Saga verabschiedete.

"Niemand hat mich gebeten, aber ich bin offen dafür."

Wie sie in einer Fan-Fragestunde des Magazins "GQ" nun verriet, kann sie sich jedoch eine Rückkehr in ihre alte Rolle durchaus vorstellen. Auf die Nachfrage hin, ob es die Chance auf ein solches Comeback der Figur gebe, erwiderte sie: "Ich habe keine Informationen darüber. Niemand hat mich je gebeten, zurückzukehren, aber ich bin offen dafür."

Neuer "Star Wars"-Film mit Regisseur Taika Waititi

Die Produktionsfirma Lucasfilm hatte unlängst angekündigt, eine neue Reihe von "Star Wars"-Filmen zu produzieren. Einer dieser Filme soll Ankündigungen zufolge von Regisseur Taika Waititi (47) übernommen werden, der 2022 mit Portman bereits den Marvel-Film "Thor: Love and Thunder" drehte.

Während der damaligen Dreharbeiten soll der Regisseur Portman nebenbei gefragt haben, ob sie sich vorstellen könne, in einem "Star Wars"-Film mitzuwirken. Offensichtlich war ihm dabei gar nicht bewusst, dass sie dies bereits getan habe. Die Schauspielerin zu dem befremdlichen Vorfall: "Ich dachte, er macht Witze. Er ist so ein Witzbold, dass ich dachte, es sei ein Scherz. Und dann hat er in einem Interview gesagt, dass er sich danach gekrümmt hat."