Werbung

Kerber wieder die Alte? "Gibt mir sehr viel Selbstvertrauen"

Kerber wieder die Alte? "Gibt mir sehr viel Selbstvertrauen"
Kerber wieder die Alte? "Gibt mir sehr viel Selbstvertrauen"

Angelique Kerber schrie ihre ganze Freude heraus, das Publikum feierte sie mit Standing Ovations. Die frühere Wimbledonsiegerin war nach ihrem größten Erfolg seit fast zweieinhalb Jahren überglücklich. "Das ist ein wichtiger Sieg für mich", sagte Kerber mit einem strahlenden Lächeln: "Das gibt mir sehr viel Selbstvertrauen."

Die 36-Jährige ließ am Freitag beim hochklassigen WTA-Turnier in Indian Wells ihre frühere Klasse aufleben. Kerber bezwang die Weltranglistenzehnte Jelena Ostapenko in der zweiten Runde nach Rückstand mit 5:7, 6:3, 6:3. Eine höher platzierte Gegnerin hatte die Kielerin zuletzt im August 2021 geschlagen.

Dabei kam bereits ihr Auftakterfolg einer Erlösung gleich. Der Sieg in der ersten Runde in den USA war Kerbers erster nach der Baby-Pause. "Ich liebe diesen Ort", sagte Kerber nach dem Match am Freitag: "Hier zu sein, ist echt schön." Nächste Hürde ist nun Weronika Kudermetowa (Nr. 17) aus Russland.

Auch abseits des Courts genießt Kerber jeden Moment, vor allem mit Töchterchen Liana. "Ich probiere, so früh wie möglich zu spielen, damit ich mehr Zeit mit meiner Kleinen habe", erzählte sie und scherzte: "Es ist nicht immer einfach, manchmal habe ich ein bisschen zu wenig Schlaf. Aber ich genieße es."