Werbung

Khloé Kardashian: Alter macht weise

Khloé Kardashian credit:Bang Showbiz
Khloé Kardashian credit:Bang Showbiz

Khloé Kardashian wünscht sich mittlerweile mehr „Einfachheit“ in ihrem Leben.

Die Reality-Darstellerin wurde 2007 an der Seite ihrer Familie mit der Serie ‚Keeping up with the Kardashians‘ berühmt. Wie die 39-Jährige nun in einem offenen Instagram-Post verrät, ist sie mit den Jahren reifer geworden und habe erkannt, was wirklich im Leben zählt.

„Erwachsenwerden ist wirklich eine verrückte Sache... Wenn man jünger ist, will man nur Party machen, ausgehen, gesehen werden, mitmischen. Du hast tonnenweise Freunde, aber keiner von ihnen kennt wirklich dein wahres Ich“, schreibt die Good American-Gründerin. „Dann wird man etwas älter und mit jedem Jahr, das vergeht, sehnt man sich mehr und mehr nach Einfachheit. Mehr Frieden. Man sehnt sich nach Freunden, die man an einer Hand abzählen kann. Man sehnt sich danach, mit jemandem ‚nichts‘ zu tun. Die Dinge, bei denen man sich sicher fühlt."

Die Zweifach-Mama veröffentlichte den Instagram-Beitrag zu Ehren ihrer Freundinnen Malika und Khadijah Haqq, die 41 Jahre alt wurden. „Ihr seid mein sicherer Ort. Ihr seid diejenigen, mit denen ich alles und nichts machen möchte. Ihr seid diejenigen, auf die ich mich immer verlassen konnte. Ich bin gesegnet, dass ich meinen sicheren Raum habe, seit wir junge Teenager waren“, zollt sie den Zwillingsschwestern Tribut. „Von dem Moment an, als ich euch kennenlernte, hat es einfach Klick gemacht. Wir haben uns einfach verstanden. Wir wurden zu Drillingen und haben nie zurückgeblickt."