Werbung

Kiel holt Däne Kirkeskov zurück

Kiel holt Däne Kirkeskov zurück
Kiel holt Däne Kirkeskov zurück

Zweitligist Holstein Kiel hat für den Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga Linksverteidiger Mikkel Kirkeskov (32) zurückgeholt. Der Däne erhält beim Tabellenzweiten einen Vertrag bis zum Sommer, nachdem er den polnischen Erstligisten Zaglebie Lubin zuletzt in beidseitigem Einverständnis verlassen hatte. Kirkeskov spielte bereits von Januar 2021 bis Sommer 2023 für die Störche und kam dabei auf 50 Einsätze.

"Mikkel Kirkeskov kennt Holstein Kiel, wir kennen Mikkel", sagte Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport: "Daher ist seine Verpflichtung bis zum Sommer für uns alle eine sehr gute Lösung. Wir gewinnen mit ihm auf der Linksverteidiger-Position und als linker Flügel-Verteidiger eine weitere Option im Kader, die keine Eingewöhnungszeit braucht und weiß, wie wir hier Fußball spielen."

Kiel war mit einem 1:2 gegen Eintracht Braunschweig in die Rückrunde gestartet und hat dadurch die Tabellenspitze an den FC St. Pauli verloren. Am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) muss die Mannschaft von Marcel Rapp bei der SpVgg Greuther Fürth antreten.