Werbung

Kim Kardashian: Es wird ernst mit ihrem neuen Freund

Kim Kardashian credit:Bang Showbiz
Kim Kardashian credit:Bang Showbiz

Zwischen Kim Kardashian und Odell Beckham Jr. sollen die Dinge ernst werden.

Die SKIMS-Gründerin und der NFL-Star sollen schon seit einiger Zeit ein Paar sein und heizten die Spekulationen weiter an, als sie am Freitag (24. Februar) gemeinsam eine Grammys-Party besuchten. Offenbar sollen die beiden Stars bereits darüber nachdenken, ihre Romanze offiziell zu machen. Gegenüber ‚Us Weekly‘ plaudert ein Insider aus: „Sie machen ernst." Allerdings sei der Football-Spieler kein großer Fan des Rampenlichts: „Odells Persönlichkeit ist viel privater.“

Die beiden wurden erstmals im September zusammen gesichtet. Ein zweiter Insider offenbart, dass Kim schon deutlich länger als bisher angenommen mit dem Sportler anbandelt: „Ihre Beziehung blüht schon länger, als die Leute dachten - etwa ein Jahr lang."

Kim, die zuvor mit Kanye West verheiratet war und mit ihm die Kinder North (10), Saint (8), Chicago (6) und Psalm (4) hat, trennte sich im August letzten Jahres nach nur neun Monaten Beziehung von dem früheren ‚Saturday Night Live‘-Star Pete Davidson. Pikant: Odell soll früher Kims Schwester Khloé gedatet haben. Trotzdem habe die Kardashian-Familie nichts gegen Kims neuen Freund einzuwenden. „Die Chemie zwischen ihnen stimmt und Kims Familie ist damit einverstanden“, verriet ein Insider kürzlich gegenüber dem Magazin.