Werbung

King Charles: Kehrt er rechtzeitig ins Rampenlicht zurück?

König Charles credit:Bang Showbiz
König Charles credit:Bang Showbiz

König Charles hofft, dass er pünktlich zur diesjährigen ‚Trooping of the Colour‘-Zeremonie in die Öffentlichkeit zurückkehren kann.

Das 75-jährige Oberhaupt der britischen Royal Family verbringt nach der Bekanntgabe seiner Krebserkrankung den Großteil seiner Zeit zurückgezogen auf Schloss Sandringham. Genauere Details zum aktuellen Gesundheitszustand des Monarchen sind nicht bekannt. Ebenso unklar ist deshalb, wann Charles seine königlichen Pflichten voraussichtlich wieder ausüben kann. Einige wichtige Veranstaltungen mussten bereits von seiner Ehefrau Königin Camilla übernommen werden. Wie jetzt unter anderem die ‚Daily Mail‘ berichtet, hofft Charles jedoch spätestens im Juni wieder fit zu sein, um an der ‚Trooping of the Colour‘-Zeremonie teilnehmen zu können. Die Parade wird jährlich zu Ehren des königlichen Geburtstags veranstaltet und besteht aus einer Prozession von über tausend Soldaten, an der Charles planmäßig teilnehmen soll. Außerdem ist ein Auftritt des Königs auf dem Balkon des Buckingham Palace vorgesehen.

Ein Insider verriet jetzt im Gespräch mit der britischen Zeitung: „Es gibt eine Reihe von Schlüsselveranstaltungen, an der Seine Majestät in den kommenden Monaten gerne teilnehmen würde. Und die ‚Trooping of the Colour‘-Zeremonie ist ganz oben auf der Liste.“ Ursprünglich wollte Charles am 15. Juni auf seinem Pferd Noble in der Parade reiten. Womöglich muss er jedoch stattdessen in einer Kutsche fahren, um seine Gesundheit nicht weiter zu belasten.