Werbung

Klinik-Besuch: BVB-Stars begeistern kranke Kinder

Klinik-Besuch: BVB-Stars begeistern kranke Kinder
Klinik-Besuch: BVB-Stars begeistern kranke Kinder

Die Spieler von Borussia Dortmund haben in einer Kinderklinik vielen kleinen Patientinnen und Patienten ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Trainer Edin Terzic und seine Stars statteten dem Klinikum Dortmund am Sonntag einen Besuch ab - sie verteilten Geschenke, standen für Fotos bereit und schrieben Autogramme. "Wir haben das Gefühl, dass wir etwas Freude schenken können", sagte Terzic.

Marco Reus, Jadon Sancho, weitere 20 Profis, Terzic mit drei Kollegen aus seinem Trainerstab, fünf Spielerinnen aus dem Frauenteam des BVB und auch das beliebte Maskottchen Emma waren vor Ort. Die Kinder zeigten sich begeistert. "Das fühlt sich nicht echt an. Es kommt mir immer noch so vor, als sei das gar nicht passiert", sagte ein kleiner Patient.

Für Stürmer Niclas Füllkrug, der am Samstag beim 4:0 (1:0) in Köln mit einem Elfmetertor geglänzt hatte, war das Ganze eine wichtige Angelegenheit. "Die Kinder waren sehr glücklich, dass wir da waren. Das haben sie uns mit viel Lächeln zurückgegeben, und so war es ein sehr gelungener Tag", sagte er.