Werbung

Klos nach Doppelpack „sehr emotional“

Klos nach Doppelpack „sehr emotional“
Klos nach Doppelpack „sehr emotional“

Torjäger Fabian Klos machte aus seiner Stimmungslage nach seinem spielentscheidenden Doppelpack für Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld kein Geheimnis.

„Es ist heute sehr emotional für mich, auch wenn ich es selbst noch nicht rauslassen kann. Ich freue mich in erster Linie, der Mannschaft geholfen zu haben“, kommentierte der 35 Jahre alte Angreifer seine beiden Tore zum 3:1 (1:1) bei Jahn Regensburg und gab zu: „Gerade bin ich innerlich sehr, sehr glücklich.“

Der Routinier, der seit seiner schweren Kopfverletzung in der vergangenen Bundesliga-Saison immer mit einer Maske antritt, schoss sein Team zu drei wichtigen Punkten im Abstiegskampf. "Wir haben das heute gut gemacht, indem wir unsere Schnelligkeit genutzt haben. Wir haben uns im heutigen Spiel viele Vorteile erspielt und erarbeitet und deshalb verdient gewonnen", meinte der 1,94 m große Hüne.

Der Jahn hatte durch den Treffer von Jan Elvedi (2.) einen Blitzstart erwischt, doch die Gäste ließen sich nicht aus dem Konzept bringen und erzielten durch Sebastian Vasiliadis (14.) rasch den Ausgleich. Klos (85./90.+1) machte den Sieg der Arminia mit einem Doppelpack perfekt. In der 69. Minute war Klos für Janni Serra bei den Gästen eingewechselt worden.

Bielefelds Trainer Daniel Scherning wusste, wie bedeutsam der Erfolg dank Klos für die Arminia war: "Das war brutal wichtig und insgesamt auch verdient. Man hat gesehen, dass alle leben und wollen. Das tut sehr gut."