Werbung

Nach Krebsdrama um US-Sportstar: Auch seine Witwe ist tot - und hinterlässt zwei Kinder

Baseballspieler Tim Wakefield erlag im Oktober 2023 den Folgen eines Hirntumors. Nun starb auch seine Frau Stacy. (Bild: 2016 Getty Images/Scott Eisen)
Baseballspieler Tim Wakefield erlag im Oktober 2023 den Folgen eines Hirntumors. Nun starb auch seine Frau Stacy. (Bild: 2016 Getty Images/Scott Eisen)

Der US-amerikanische Baseballprofi Tim Wakefield starb im Oktober 2023 aufgrund eines Hirntumors. Nun folgte eine weitere schockierende Nachricht für die Hinterbliebenen des Sportlers: Seine Frau Witwe Stacy ist ebenfalls verstorben.

Am 1. Oktober 2023 war die US-Baseballszene in Trauer vereint: Nach langem Kampf gegen den Krebs starb Tim Wakefield, der Pitcher der Boston Red Sox, an den Folgen eines Hirntumors. Er wurde nur 57 Jahre alt und hinterließ seine Frau Stacy und zwei Kinder. Nur fünf Monate nach Wakefields Tod muss sich die Familie von einer weiteren Person verabschieden - seine Witwe Stacy starb nun ebenfalls. Die schockierende Neuigkeit wurde auf der Plattform X bekannt gegeben.

"Mit tiefer Traurigkeit teilen wir mit, dass unsere geliebte Mutter, Tochter, Schwester, Nichte und Tante Stacy heute in ihrem Haus in Massachusetts verstorben ist", heißt es in einem Statement der Familie. So erkrankte Stacy an Krebs, während Wakefield mit einem Hirntumor zu kämpfen hatte.

"Unsere Herzen sind mehr als gebrochen"

"Sie war umgeben von ihrer Familie und lieben Freunden sowie von ihren wunderbaren Pflegern und Krankenschwestern", heißt es weiter, "der Verlust ist unvorstellbar, besonders nach dem Verlust von Tim vor knapp fünf Monaten. Unsere Herzen sind mehr als gebrochen."

Stacy sei "eine starke, liebevolle, fürsorgliche und freundliche Person" gewesen - auch nach Wakefields Tod: "Wir sind so glücklich, sie in unserem Leben gehabt zu haben, und wir trösten uns damit, dass sie mit Tim, der Liebe ihres Lebens, wieder vereint sein wird."

Der Baseballspieler und seine Frau gaben sich 2002 das Ja-Wort, zwei Jahre später kam ihr Sohn Trevor zur Welt. 2006 bekam das Paar mit Tochter Brianna erneut Nachwuchs. Die beiden jungen Erwachsenen müssen nun ohne Eltern weiterleben.