Werbung

Kris Jenner: Keine Zeit für ihre Enkel?

Kris Jenner credit:Bang Showbiz
Kris Jenner credit:Bang Showbiz

Kris Jenner hat angeblich weder ausreichend Zeit noch Geld, um allen ihren Enkeln gerecht zu werden.

Das Vermögen der 68-jährigen Unternehmerin soll sich verschiedenen Berichten zufolge auf etwa 500 Millionen Dollar (umgerechnet ca. 460 Millionen Euro) belaufen. Dennoch behauptet Kris in einem neuen Interview, dass ihr Reichtum nicht ausreiche, um regelmäßig Einzeltreffen mit ihren 13 Enkelkindern zu arrangieren. „Ich sage mir selbst des Öfteren, dass ich wirklich die Art von Großmutter sein sollte, die jeden Enkel ungefähr einmal im Monat zum Abendessen ausführt“, so die Momagerin im Gespräch mit ‚MailOnline‘. „Um jedes Enkelkind wirklich kennenzulernen und herauszufinden, was in der Schule passiert und so weiter. Aber wenn ich das machen würde, wäre mein halber Monat verplant, nur um mit meinen Enkeln Essen zu gehen. Dann denke ich mir, nein, das werde ich nicht machen. Das bekommen sie nicht von mir“, stellt sie scherzhaft klar.

Ihrem 14-jährigen Enkel Mason, dem ältesten Sohn von Kourtney Kardashian und Scott Disick, versprach Kris vor kurzem ein Auto, sofern er die Finger von Drogen und Alkohol lasse. Kurz darauf wurde der Reality-TV-Ikone jedoch bewusst, dass sie diese Abmachung für alle ihre Nachkommen treffen müsse, um fair zu bleiben. Sie erzählt: „Er war begeistert und mir wurde klar, dass ich das jetzt dreizehnmal machen muss. Ich gehe pleite!“ Trotz des großen zeitlichen und finanziellen Aufwands sei Kris jedoch immer froh, wenn sie ihre Enkelkinder zu Gesicht bekomme. „Mein kleines Ding ist es, mich am Abend vorm Zubettgehen zu fragen, wie viele meiner Enkel ich heute gesehen habe. Das mache ich wirklich jeden Tag. Ich zähle. […] Das ist mein Ding. Ich liebe es und es macht mich sehr glücklich“, schwärmt Jenner von ihrer Familie.