Werbung

Nach langem Warten: "Apple Music Classical" kommt Ende März

Gute Nachrichten für Klassikliebhaber: Bereits ab Ende März startet die neue Musikplattform "Apple Music Classical". (Bild: iStock / cyano66)
Gute Nachrichten für Klassikliebhaber: Bereits ab Ende März startet die neue Musikplattform "Apple Music Classical". (Bild: iStock / cyano66)

Apple hat den langersehnten Start einer App für Klassikliebhaber angekündigt. "Apple Music Classical" soll demnach bereits in Kürze downloadbar sein. Die Anwendung soll mehr als fünf Millionen Werke beinhalten.

Bei Apple wird einmal mehr geklotzt und nicht gekleckert: Nicht weniger als "der größte Klassik-Katalog der Welt" soll die neue Plattform mit dem Namen "Apple Music Classical" sein. Bereits in der Vergangenheit hatte der US-Konzern eine App für Fans von klassischer Musik angekündigt. Nun ist klar: Die Anwendung, die mehr als fünf Millionen Werke enthalten soll, ist ab jetzt vorbestellbar und wird ab 28. März zum Download zur Verfügung stehen.

Das Angebot soll "von Neuerscheinungen bis hin zu berühmten Meisterwerken" alles enthalten, darunter auch "Tausende von exklusiven Alben". Zudem soll das Musikangebot durch Komponistenbiografien sowie "Beschreibungen bedeutender Werke" ergänzt werden.

Die Plattform startet weltweit - mit Ausnahme von China, Japan, Korea und Taiwan. "Apple Music Classical" ist Teil des bestehenden Apple-Music-Dienstes und für Abonnenten somit ohne zusätzlich Kosten nutzbar. Wer das Apple-Music-Voice-Abo nutzt, muss auf die Klassiksparte nach bisherigem Stand allerdings verzichten. Ob die Klassik-App auch losgelöst von Apple Music nutzbar ist, ist bislang nicht bekannt.