Werbung

Legendärer Spieler feiert Comeback in Las Vegas

Legendärer Spieler feiert Comeback in Las Vegas
Legendärer Spieler feiert Comeback in Las Vegas

Seit Jahren bietet das High-Stakes-Pokerformat Bally Live Poker (ehemals Live at the Bike) seinen Zuschauern unterhaltsame Cash Game Action. Die Erwartungen für den kommenden Samstag sind aber extrem hoch, denn erstmals nach rund acht Jahren wird David ‚Viffer‘ Peat wieder in Las Vegas zu den Karten greifen. Und in Person von Patrik Antonius trifft er auf einen seiner härtesten Gegner in der legendären TV-Show ‚High Stakes Poker‘.

David Peat erarbeitete sich in den frühen 2000ern mit seiner unkonventionellen und aggressiven Spielweise bei diversen TV-Formaten schnell einen Namen in der Pokerszene. Zudem fiel er durch seine lockere, unterhaltsame Art am Pokertisch auf und kletterte er auch in der Beliebheitsskala der Poker-Community ganz weit nach oben.

Sein Spielstil spiegelte am Ende aber auch sein Leben wider. Mit Bankroll Management konnte er wenig anfangen. Im Gegenteil. In Joe Ingram‘s Poker Life Podcast erzählte er 2016, dass er es innerhalb einer Woche geschafft hat Millionär zu sein, pleite zu gehen und wieder Millionär zu sein. „In Las Vegas war es einfach an Geld zu kommen. Es gab immer jemanden, der mich gestaked hat, wenn ich gegen irgendwelche Touristen spielen wollte.“

Außerdem gestand er, dass er eine Zeit lang harte Drogen konsumierte und letztlich in einer Entzugsklinik in Arizona landete. Dazu kamen über die Jahre immer wieder Streitigkeiten mit anderen Pokerspielern, wie zum Beispiel Dan ‚Jungleman‘ Cates, Alec Torelli oder Shaun Deeb, die sich in der Regel um nicht bezahlte Wettschulden oder Staking-Anteile drehten.

2016 war dann auch der Zeitpunkt einen Schlussstrich unter der Pokerkariere zu ziehen. Seitdem ist der 45-Jährige als Geschäftsmann aktiv, investiert in verschiedene Projekte. Verantwortlich für das Comeback bei Bally Live Poker ist Eric Persson, der ebenfalls zu den Karten greifen wird. Gespielt wird im legendären Tropicana Casino in Las Vegas. Die Stakes sind $100/$100 mit $100 Big Blind Ante, das Minimum-Buy-In beträgt $100.000. Die weiteren Gegner neben Antonius und Persson sind Ethan ‚Rampage‘ Yau, Nik ‚Airball‘ Arcot und Charles Yu.