Werbung

Lenny Kravitz: Kollaboration mit Musik-Ikonen reicht als Bestätigung

Lenny Kravitz credit:Bang Showbiz
Lenny Kravitz credit:Bang Showbiz

Lenny Kravitz fühlt sich durch die Kollaboration mit bekannten Musik-Stars bestätigt.

Der Sänger hat im Laufe seiner Karriere bereits mit einer ganzen Reihe von Musik-Legenden zusammengearbeitet. Unter ihnen befanden sich Rolling Stones-Ikone Mick Jagger und „King of Pop“ Michael Jackson.

Auf die Frage, ob er sich „unterbewertet" fühle, stellt Kravitz gegenüber dem ‚MOJO‘-Magazin klar: „Zunächst einmal brauche ich keine Bestätigung. Ich bin nicht diese Person. Ich weiß, wer ich bin. Ich weiß, was ich tue, und ich fühle mich gut dabei. Dann schaue ich mir die Leute an, die sich zu mir hingezogen fühlen, von Michael Jackson bis Mick Jagger - sie alle haben mich angerufen, erinnert euch - die legendären Leute, die mich unterstützt haben, und ich weiß, dass sie es verstehen. Ich könnte 50 von ihnen nennen. Das ist meine Bestätigung."

Mit Michael Jackson arbeitete der Rocker an dem Song ‚(I Can't Make It) Another Day‘, der 2010 auf dem posthumen ‚Michael‘-Album erschien. Außerdem ist der 2009 verstorbene Ausnahmekünstler auf Kravitz‘ Song ‚Low‘ von 2018 zu hören. Mit Mick Jagger arbeitete der 59-Jährige wiederum für dessen 1993 erschienene Solo-LP ‚Wandering Spirit‘ zusammen. Außerdem war er Co-Autor des Songs ‚God Gave Me Everything‘ auf Jaggers 2001 veröffentlichtem Album ‚Goddess in the Doorway‘.