Werbung

"Let's Dance": Valentin Lusin fällt für Show vier aus

Die "Let's Dance"-Stars Renata und Valentin Lusin bekommen ihr erstes gemeinsames Kind. (Bild: imago images/Panama Pictures)
Die "Let's Dance"-Stars Renata und Valentin Lusin bekommen ihr erstes gemeinsames Kind. (Bild: imago images/Panama Pictures)

Am morgigen Freitag (22. März) ist es wieder soweit: Die vierte Ausgabe der beliebten Tanzshow "Let's Dance" wird ab 20:15 Uhr live in RTL ausgestrahlt. Diese wird jedoch ohne Vorjahressieger Valentin Lusin (37) stattfinden, wie der Sender mehr oder weniger überraschend am Donnerstagmittag mitteilte.

"Wir haben ein Update für euch: Valentin wird in Show 4 nicht dabei sein können, da er bei seiner Frau Renata bleibt", heißt es in dem Instagram-Post auf dem Kanal der Tanzshow. Das bedeutet wohl, dass sie das gemeinsame Töchterchen auf den Weg macht, zur Welt zu kommen. Vor Beginn der aktuellen Staffel hatten die hochschwangere Renata Lusin (36) und ihr Mann bereits angekündigt, dass er, wenn möglich, bei der Geburt dabei sein soll.

Und wie geht es jetzt für Lusins Tanzpartnerin Ann-Kathrin Bendixen (24) weiter? Auch dazu gibt es von der Produktion schon eine Information: "Ann-Kathrin Bendixen tanzt natürlich nicht alleine, sondern mit Mika Tatarkin, der als Ersatz zurückkehrt! Mika war bereits beim Training der beiden dabei und ist bestens vorbereitet", heißt es in dem Post und weiter an den Ersatzprofi und die werdenden Eltern gerichtet: "Wir freuen uns, dass du wieder auf der Tanzfläche stehst, lieber Mika und wünschen Renata & Valentin nur das Beste!"

Contemporary für Sophia Thiel und Detlef Soost

Softere News zu einem allerdings ebenfalls emotionalen Thema gab es bereits am Donnerstagmorgen, denn traditionell werden am Tag vor der Abendshow die Tänze der Promi-Profi-Paarungen bekannt gegeben. Und diesmal sind Fitness-Influencerin Sophie Thiel (29) und Choreograf, Fitnesstrainer und Motivationscoach Detlef Soost (53) mit dem gefühlvollen Contemporary dran, wie der Sender am Donnerstag mitteilte.

Welche Gefühle die beiden Promis vertanzen werden, können aufmerksame Followerinnen und Follower vielleicht schon erahnen. Doch sicher ist es noch nicht. Ein klein wenig in die Seele blicken lassen haben sich die Bayerin und der Berliner vorab aber schon.

"Bin sehr stolz auf unser Endergebnis und es macht so viel Laune zusammen diese geile unvergessliche Reise zu bestreiten", schwärmt die 29-jährige Thiel. Sie tritt mit ihrem Tanzprofi Alexandru Ionel (29) zu "Torna a Casa" von der italienischen Band Måneskin an.

Und auch Detlef Soost und Rekordprofi Ekaterina "Ekat" Leonova (36) sind guter Dinge, dass sie mit ihrem Contemporary zu "Caruso" von Lucio Dalla und Luciano Pavarotti gut durchkommen werden. Auch wenn er in Instagram-Storys der beiden zugibt: "Es ist ein Wechselbad der Gefühle. Gestern Abend habe ich noch Frustpizza gegessen, weil ich dachte, ich kriege das nie hin... und heute ist es besser." Zusammenfassend fügt er hinzu: "Das ist echt eine krasse Reise." Und die strenge Ekat fügt hinzu: "Wir funktionieren als Team sehr gut."