Werbung

Liebes-Outing in Talkshow: Jennifer Hudson und Common sind ein Paar

Common und Jennifer Hudson zeigten sich schon mehrfach gemeinsam in der Öffentlichkeit. Hier bei einem NBA-Spiel im letzten Jahr in Los Angeles. (Bild: imago/London Entertainment Group)
Common und Jennifer Hudson zeigten sich schon mehrfach gemeinsam in der Öffentlichkeit. Hier bei einem NBA-Spiel im letzten Jahr in Los Angeles. (Bild: imago/London Entertainment Group)

Auf diese Bestätigung mussten Fans lange warten: Der Oscar-prämierte US-Rapper Common (51) und die EGOT-Legende Jennifer Hudson (42) sind ein Paar. Zumindest legt das ein Auftritt des Musikers in der Talkshow der 42-Jährigen, "The Jennifer Hudson Show", mehr als nahe. Dort wurde er von der Gastgeberin, die mutmaßlich seine Freundin ist, über seinen Beziehungsstatus ausgefragt und Common antwortete mit einem Schmunzeln: "Ich bin in einer Beziehung mit einem der schönsten Menschen, die ich je im Leben getroffen habe. Sie ist klug, sie liebt Gott, sie hat etwas wirklich Bodenständiges an sich und sie ist talentiert."

Das Publikum vor Ort verstand natürlich sofort die Ironie und reagierte mit großem Jubel auf das Liebes-Outing, obwohl Common den Namen von Hudson nicht in den Mund nahm. Doch seine Aussage ist dennoch eindeutig: Seine Partnerin habe EGOT-Status, also einen Emmy, Grammy, Tony und Oscar, zudem eine eigene Talkshow und habe den Oscar schon für ihren ersten Film gewonnen. Alles Attribute, die im Prinzip nur auf Jennifer Hudson zutreffen, die im Jahr 2007 für ihre erste Rolle im Musical-Film "Dreamgirls" den Oscar abstauben konnte. Es mache ihn außerdem glücklich, seine Partnerin glücklich zu sehen, erzählte Common, der mit bürgerlichem Namen Lonnie Rashid Lynn heißt, über beide Ohren grinsend. Der Rapper stellte die Liebes-Frage auch an Hudson, die daraufhin ebenfalls bestätigte, in einer festen Beziehung zu stecken.

Seit Sommer 2022 gibt es Gerüchte um eine Beziehung zwischen Common und Jennifer Hudson

Die ersten Gerüchte über eine Beziehung der beiden keimten bereits im Sommer 2022 auf, als die gebürtigen Chicagoer gemeinsam in ihrer Heimatstadt gesehen wurden. Anschließende Fragen zu Common wiegelte die Sängerin und Schauspielerin in Interviews aber regelmäßig ab und verneinte eine Beziehung zu ihrem Kollegen. Sie gab lediglich zu, mit ihm am Rande von gemeinsamen Dreharbeiten essen gegangen zu sein.

Dennoch wurden die beiden auch in der Folge immer wieder sehr vertraut, teilweise auch händchenhaltend, an unterschiedlichen Orten abgelichtet. Erst vor wenigen Tagen - am 17. Januar 2024 - besuchten Hudson und Common einmal mehr gemeinsam ein Basketballspiel der NBA, dieses Mal zwischen den Los Angeles Lakers und den Dallas Mavericks.