Lilly Becker: Zum 50. Geburtstag beweist sie Boris ihre Liebe

redaktion@spot-on-news.de (hom/spot)
Die Ehe von Lilly und Boris Becker wurde in letzter Zeit häufig in eine Krise geschrieben. Zu seinem 50. Geburtstag wischt Lilly diese Gerüchte nun mit einem offenen und emotionalen Brief beiseite.

Am heutigen Mittwoch feiert Boris Becker ("Das Leben ist kein Spiel") seinen 50. Geburtstag. Seine Frau Lilly (41) hat ihm zu diesem Anlass einen offenen Brief geschrieben, der einer großen Liebeserklärung gleichkommt. Die Zeitschrift "Bunte" hat Lillys persönliche Zeilen abgedruckt. Darin heißt es, dass ihr Leben ein anderes war, bevor sie Boris "vor zwölf Jahren in einer kleinen Pizzeria in Miami über den Weg gelaufen" war. "Du hast mir ein Leben geschenkt, von dem wahrscheinlich alle Mädchen träumen."

Neben emotionalen Dingen "wie tiefe Liebe und Vertrauen" habe er ihr auch "Materielles wie luxuriöse Reisen im Privatjet, elegante Designermode, noble Autos, exklusive Veranstaltungen und noch vieles mehr" ermöglicht. "Später dann", so schreibt Lilly, hat er ihr "natürlich das Allergrößte und Wichtigste in meinem Leben" geschenkt, "unseren Sohn Amadeus". Sie könne ihm für all das "nicht genug danken".

Boris gibt die Richtung vor

Doch sie macht in ihrem Brief auch keinen Hehl daraus, dass es manchmal auch zu Streitigkeiten zwischen den beiden kommt. "Unsere Beziehung war vom ersten Tag an keine gewöhnliche Beziehung. Kann es bei zwei so starken Charakteren auch gar nicht sein und genau das macht unsere Liebe so intensiv." Mit Boris würde sie manchmal über "Nichtigkeiten und mal über essenzielle Dinge" diskutieren und streiten. Er schaffe es aber immer, "mich wieder von meiner 'Palme' runterzuholen und mich zu beruhigen".

Sie schreibt auch, dass Boris nicht "immer alles richtig" macht, "das ist wahrscheinlich bei keinem Menschen der Fall und bei mir schon mal gar nicht". Aber ihr Mann würde immer alles für seine Familie tun. Er sei "schon immer derjenige in der Familie gewesen, dem wir alle folgen, der sagt, in welche Richtung wir gehen, und dem wir bedingungslos vertrauen", so Lilly. Mit seinen Kindern Amadeus, Elias, Anna, Noah, seiner Ex-Frau Barbara und ihr habe er Menschen an seiner Seite, "die dich über alles lieben und deren Liebe du jeden Tag erwiderst".

"Ich bin stolz darauf, Mrs. Becker zu sein"

Über ihre Ehe mit Boris erklärt Lilly, dass dort "noch die klassische Rollenverteilung" herrsche. "Du bist das Familienoberhaupt und kümmerst dich um alles Geschäftliche, ich mich in erster Linie um unseren Sohn Amadeus und den Haushalt." Dabei vertraue der eine dem anderen.

Und ganz am Ende macht sie in aktuell turbulenten Zeiten, in denen Boris' Finanzkraft in Frage gestellt wird und auch die Ehe der Beckers medial angezählt wurde, den wohl größten Liebesbeweis an ihren Mann. Sie schreibt: "Egal wie sich unsere aktuelle wirtschaftliche Situation entwickeln wird, und unabhängig von dem, was Wahres oder Falsches in der Zeitung steht, ich möchte, dass du weißt, dass ich stolz darauf bin, Mrs. Becker zu sein, und dass ich immer hinter dir stehen werde."

Foto(s): imago/Spöttel Picture

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen