Werbung

Lilly Becker: Warum es sie in die Ferne zieht

Die aktuelle Heimat von Lilly Becker (47) und Sohn Amadeus (13), der aus ihrer Ehe mit Boris Becker stammt, ist derzeit London. Doch die britische Hauptstadt ist ganz schön weit weg vom Wohnort ihres Liebsten: Unternehmer Thorsten Weck wohnt derzeit noch in Düsseldorf. Jetzt verriet Lilly, dass die Tage der Fernbeziehung womöglich gezählt sind.

Promi-Auswanderung an den Golf

Wie so viele Prominente zieht es Lilly nämlich magisch nach Dubai, und zusammen mit Thorsten und ihrem Sohn möchte sie sich dort ein neues Leben aufbauen. “Wir reden ab und zu über Dubai“, verriet sie gegenüber RTL. “Weil wir lieben beide Dubai – das liegt in unseren Plänen, ja!“ Das Model hatte im November einen vielversprechenden Job in dem Wüstenemirat an Land gezogen: Lilly moderierte die Eröffnungsfeier des privaten Investorenclubs ‘Mena 360°’, die im Luxushotel Habtoor Palace Dubai stattfand.

Lilly Becker streckt die Fühler aus

Bevor die Entscheidung für einen Umzug fällt, will das Paar sich noch ein wenig umsehen: “Wir gucken einfach, weil wir kennen Dubai nicht so gut, nur vom Urlaub“, sagte sie. “Aber wir haben Leute getroffen und die zeigen uns dann vielleicht hier, da und da. Aber das steht drin, ja!“ Dass den beiden das bei Promis beliebte Auswanderungsziel gefällt, könnte man sich vorstellen. Bis es soweit ist, werden die beiden weiterhin viel fliegen: "Uns trennt zum Glück nur eine Flugstunde. Wir sehen uns im Monat achtmal, manchmal sogar öfter", sagte Lilly Becker vor einigen Monaten zu 'Bild‘.

Bild: Nils Jorgensen/INSTARimages.com