Werbung

"Das ist nicht lustig, das ist meine Mode!" - Designerin sorgt für GNTM-Eklat

Heidi Klum mit Kandidatin Lilli und Modedesignerin Marina Hoermanseder. Die Bärchen-Mode nimmt nicht jeder ernst. (Bild: ProSieben / Richard Hübner)
Heidi Klum mit Kandidatin Lilli und Modedesignerin Marina Hoermanseder. Die Bärchen-Mode nimmt nicht jeder ernst. (Bild: ProSieben / Richard Hübner)

Die österreichische Modedesignerin Marina Hoermanseder lässt ihre ausgefallenen Kreationen von den Nachwuchs-Models auf dem GNTM-Catwalk präsentieren. Die Zwillinge Luka und Julian finden das Teddybär-Outfit ihres Kumpels Armin zum Schreien komisch - die Designerin ist darüber not amused.

Catwalk-Training steht auf dem Plan in der fünften Folge von "Germany's next Topmodel" (donnerstags, 20.15 Uhr, ProSieben). Als Gastjuroren stehen Heidi Klum das Male Model Jon Kortajarena (lief schon für Lagerfeld und Armani) sowie die Modedesignerin Marina Hoermanseder zur Seite. Kandidat Marvin ist aus dem Häuschen: "Dass man ein paar Metern von denen entfernt steht, dass man dieselbe Luft atmet, das ist so cool!", sagt der Bewerber, dessen Vater in Ghana immerhin auch ein König ist. Teilnehmerin Sara kann es nicht fassen. "Jon war meine erste große Liebe! Er ist schon sehr hot", schwärmt sie.

Vor allem die männlichen GNTM-Aspiranten brauchen noch Nachhilfe beim Walken, findet Heidi: "Mir ist aufgefallen, dass viele Männer mit sehr viel Hüfte gelaufen sind, was ja nicht immer gefragt ist." Kandidat Linus macht zu kleine Schritte. "Sorry, das sieht aus, als hättest du in die Hose gemacht", kritisiert die Klum ihn. Lukas hat eher obenherum Probleme: "Keine Pumperarme!", rüffelt die Modelmama den Ex-Bundeswehrsoldaten.

Heidi Klum hat sich Verstärkung von Gastjororin Marina Hoermanseder und Jon Kortajarena geholt. (Bild: ProSieben / Richard Hübner)
Heidi Klum hat sich Verstärkung von Gastjororin Marina Hoermanseder und Jon Kortajarena geholt. (Bild: ProSieben / Richard Hübner)

Obszöner Ratschlag führt zu verstörten Blicken

Doch auch auf die weiblichen Models hagelt es Kritik: Lydwine wackelt zu viel ("Deine Brüste bouncen!"), Fabienne geht mit ihren mega-langen Beinen in X-Form über den Catwalk ("Uh, was ist das für ein Geeier?"), Felice läuft sehr unsicher auf High Heels ("Mein Mann würde sagen: Hackenschuhe"), und Marcia ist zu langsam ("Wie eine Schlaftablette!").

Male Model Jon hat für sie einen Profi-Tipp der besonderen Art parat: "Stell dir vor, dass die Person, die du am liebsten magst, die du fic... willst, da vorne steht", sagt er und erntet daraufhin verstörte Blicke seiner Kolleginnen.

Am nächsten Tag schlüpfen die Models in die ausgefallenen Outfits von Designerin Marina Hoermanseder. Die sagt selbst: "Meine Mode ist nicht gerade alltagstauglich." Grell, bunt, über und über mit Teddybären besetzt oder nahezu nackt - ihre Kreationen sind extrem.

Armin im Teddybär-Outfit - das sorgt für einen Eklat. (Bild: ProSieben / Richard Hübner)
Armin im Teddybär-Outfit - das sorgt für einen Eklat. (Bild: ProSieben / Richard Hübner)

"Das ist jetzt nicht der Look, den ich zum Bäcker anziehen würde"

Als die Zwillinge Julian und Luka ihren Kumpel Armin in Teddyhose und Teddymaske entdecken, bekommen sie einen heftigen Lachanfall. Die Designerin ist pikiert: "Die finden das offenbar lustig. Das ist nicht lustig, das ist meine Mode", belehrt sie die Brüder. "So ganz der Stil, den wir sonst so tragen, ist es nicht", grinsen die. Marina Hoermanseder ist genervt und schickt sie zum Fitting - nicht ohne ihnen noch eine Lektion zu erteilen: "Geht euch umziehen, redet nicht die ganze Zeit jetzt! Wenn ihr bei einem Job die ganze Zeit am Kichern seid, kommt das nicht gut an."

Die Zwillinge beschwören, sie hätten nur über Armin aber nicht über die Outfits gelacht und hoffen, dass die Designerin ihnen ihren Lachanfall nicht nachträgt. Armin schlägt sich unterdessen besser beim Smalltalk mit der Designerin. "Das ist jetzt nicht der Look, den ich zum Bäcker anziehen würde", sagt er und grinst. Marina Hoermanseder: "Warum?" Armin: "Warum? Das wäre mir wahrscheinlich zu frisch zu der Jahreszeit." Die Designerin lachend: "Smart!"

Das Twillingspaar Julian und Luka lacht über den Teddybär-Armin. (Bild: ProSieben / Richard Hübner)
Das Twillingspaar Julian und Luka lacht über den Teddybär-Armin. (Bild: ProSieben / Richard Hübner)

"Oh nein! Die arme Maus hat die ganze Bahn umgerannt"

Beim Entscheidungs-Walk können dann aber auch die Zwillinge in ihren ausgefallenen Outfits überzeugen. Prinz Marvin hinterlässt bei Gastjuror Jon den besten Eindruck: "Du warst heute ein König!", lobt er ihn. Auch Aldin bekommt viel Lob. Neben dem Walk zählt auch die Pose, die Fashion- und Laufsteg-Fotograf Pablo Paniagua mit der Kamera festhält. Felice hat Pech: Sie knickt mir ihren zu großen Schuhen um und tritt zum Schluss sogar noch einen Scheinwerfer auf dem Boden kaputt. "Oh nein! Die arme Maus hat die ganze Bahn umgerannt", stöhnt Heidi.

Kandidatin Marcia hat eines der schweren, starren Kleider der Designerin erwischt und stöhnt: "Das Kleid tut so weh, mir ist schwarz vor Augen!" Ihren Walk finden sowohl die Designerin als auch Heidi "extrem langweilig". Die Konsequenz: Sowohl Marcia als auch Felice bekommen kein Foto von Heidi Klum, auch Hamburgerin Lilian ist raus ("Das war mir zu roboterhaft").

Die Designerin zischt die Brüder an: "Das ist nicht lustig, das ist meine Mode!" (Bild: ProSieben / Richard Hübner)
Die Designerin zischt die Brüder an: "Das ist nicht lustig, das ist meine Mode!" (Bild: ProSieben / Richard Hübner)

GNTM-Kandidatin nach Ausscheiden unter Schock

Marcia steht unter Schock: "Ich habe null damit gerechnet", ist sie nach ihrem Rauswurf perplex. Die 23-Jährige findet die Entscheidung ungerecht: "Hätten die anderen mein Kleid angehabt, hätten sie es gar nicht mal auf den Catwalk geschafft!", behauptet sie.

Gastjuror Jon Kartajarena schaut den Ausgeschiedenen traurig hinterher: "Oh, mein Gott! Das bricht einem ja das Herz", sagt er mitfühlend. Immerhin: Von den Männern muss in dieser Woche niemand gehen. In der nächsten Woche steht bereits das gefürchtete Umstyling an!