Werbung

Magdeburg siegt dank Joker Ito

Magdeburg siegt dank Joker Ito
Magdeburg siegt dank Joker Ito

Der 1. FC Magdeburg trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die SV Wehen Wiesbaden davon. Hundertprozentig überzeugen konnte Magdeburg dabei jedoch nicht. Im Hinspiel waren die Kontrahenten mit einem 1:1 auseinandergegangen und hatten sich die Punkte geteilt.

Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Zum Seitenwechsel ersetzte Amar Ćatić von Wiesbaden seinen Teamkameraden Lasse Günther. Gleich drei Wechsel nahm der 1. FC Magdeburg in der 67. Minute vor. Jean Hugonet, Xavier Amaechi und Amara Condé verließen das Feld für Silas Gnaka, Tatsuya Ito und Connor Krempicki. Ito brachte die SV Wehen Wiesbaden in der 80. Minute per Rechtsschuss ins Hintertreffen. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Magdeburg und Wiesbaden aus.

Der 1. FC Magdeburg befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Nachdem in den letzten fünf Spielen kein Sieg verbucht wurde, büßte die SV Wehen Wiesbaden im Tableau Plätze ein und rangiert aktuell nur auf Rang 13.

Mit diesem Sieg zog Magdeburg an den Gästen vorbei auf Platz zwölf. Wiesbaden fiel auf die 13. Tabellenposition. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Am kommenden Sonntag trifft der 1. FC Magdeburg auf Eintracht Braunschweig, die SV Wehen Wiesbaden spielt tags zuvor gegen Hertha BSC.