Werbung

Margot Robbie: Neue Rolle in Kogonada-Film

Margot Robbie credit:Bang Showbiz
Margot Robbie credit:Bang Showbiz

Margot Robbie und Colin Farrell wurden für ‚A Big Bold Beautiful Journey’ gecastet.

Die beiden spielen die Hauptrolle in dem Film, bei dem der südkoreanische Filmemacher Kogonada nach einem Originaldrehbuch von ‚The Menu‘-Drehbuchautor Seth Reiss Regie führt. Details zur Handlung des Films werden unter Verschluss gehalten, aber der Film wird als fantasievolle Geschichte zweier Fremder und der unglaublichen Reise, die das Duo verbindet, beschrieben. Dan Friedkin, Bradley Thomas und Ryan Friedkin produzieren den Film für Imperative Entertainment zusammen mit Reiss und Youree Henley. Kogonada ist ausführender Produzent zusammen mit Ilene Feldman und Ori Eisen. Der Film wird in diesem Frühjahr in Kalifornien gedreht.

Für Margot ist es das nächste Projekt nach dem Erfolg des letztjährigen Blockbusters ‚Barbie‘, in dem sie die Hauptrolle spielte. Die australische Schauspielerin und Regisseurin Greta Gerwig wurden in den letzten Wochen viel thematisiert, weil sie bei den Oscar-Nominierungen nicht berücksichtigt wurden. Während Ken-Darsteller Ryan Gosling eine Nominierung als bester Nebendarsteller in dem Film über die Auflehnung gegen das Patriachat bekam, gingen sowohl Margot für die Hauptrolle als auch Greta für die Regie leer aus.

Margot aber darauf bestand, dass sie „nicht traurig“ über die mangelnde Anerkennung sei. Die 33-Jährige sagte bei einer SAG-Vorführung von ‚Barbie‘: „Es gibt keine Möglichkeit, traurig zu sein, wenn man weiß, dass man so gesegnet ist. Natürlich denke ich, dass Greta als Regisseurin nominiert werden sollte, denn was sie geschafft hat, ist eine einmalige Sache, die man nur einmal im Leben hat. Was sie geschafft hat, das ist es wirklich. Aber es war ein unglaubliches Jahr für alle Filme.“