Werbung

Maria verpasst Viertelfinal-Einzug

Maria verpasst Viertelfinal-Einzug
Maria verpasst Viertelfinal-Einzug

Tennisprofi Tatjana Maria ist beim WTA-Turnier in Hua Hin/Thailand im Achtelfinale ausgeschieden. Die an Nummer vier gesetzte 36-Jährige unterlag der US-Amerikanerin Katie Volynets mit 7:5, 2:6, 2:6.

Maria konnte beim Hartplatzturnier nur im ersten Satz an ihren souveränen Auftritt im ältesten Seebad Thailands anknüpfen. Zum Auftakt hatte sich die zweifache Mutter klar gegen die Niederländerin Arianne Hardono durchgesetzt (6:3, 6:1).

Im zweiten und dritten Durchgang lief Maria jedoch vergeblich einem frühen Break der 14 Jahre jüngeren Amerikanerin hinterher.

Maria hatte bei den Australian Open erstmals seit 2016 wieder die erste Runde überstanden, dann aber das Zweitrundenmatch gegen die Italienerin Jasmine Paolini verloren. Ihren größten Erfolg hatte Maria mit dem Halbfinaleinzug in Wimbledon 2022 gefeiert.