Werbung

Marisa Burger nimmt Auszeit: Von ihm wird "Rosenheim-Cops"-Star vertreten

Schauspielerin Marisa Burger gehört seit 2002 zum Cast der "Rosenheim-Cops". Nun nimmt sie sich eine Auszeit. (Bild: ZDF)
Schauspielerin Marisa Burger gehört seit 2002 zum Cast der "Rosenheim-Cops". Nun nimmt sie sich eine Auszeit. (Bild: ZDF)

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich "Rosenheim Cops"-Schauspielerin Marisa Burger eine Auszeit nehmen und bis zum Ende der aktuellen Staffel nicht in der Serie zu sehen sein wird. Hier erfahren sie, von wem Burger vertreten wird.

Seit 2002 ist Marisa Burger Stammhauptdarstellerin der "Rosenheim-Cops". Als Polizeisekretärin Miriam Stockl spielte sie sich in die Herzen des Publikums und ist aus der Serie nicht mehr wegzudenken. Da sich die 50-Jährige, wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, eine Auszeit nimmt, wird ihre Rolle bis zum Ende der Staffel nicht mehr zu sehen sein. Ihren letzten Auftritt hatte sie bereits am 20. Februar. In der Zwischenzeit übernimmt Younes Tissinte die Vertretung der Schauspielerin.

Der 27-Jährige verkörpert den ambitionierten Dominik Meis, der ab der Episode "Eine Nacht im Wald" (Dienstag, 27. Februar, 19.25 Uhr) mit von der Partie sein wird. Tissintes Rolle setzt bei der Polizeiarbeit stark auf Digitalisierung, was bei seinen Kolleginnen und Kollegen auf Unmut stößt. Auf Social Media reagierten Fans der Serie gespalten auf den Schauspieler und zeigten sich traurig über Burgers Abwesenheit.

Auch in den Folgen "Eine geniale Idee" (5. März) und "Ach, wie schön ist Kalifornien" (12. März) ist er als Burgers Urlaubsvertretung zu sehen. Die letzte Episode der aktuellen Staffel läuft am 19. März. Jedoch wird die Schauspielerin auch in diesen Folgen nicht zurückkehren und erst in der neuen Staffel im Herbst 2024 wieder zu den "Rosenheim Cops" stoßen. Dann können sich Freunde der Krimiserie wieder auf die flotten Sprüche der beliebten Polizeisekretärin freuen.