Werbung

Marius Müller-Westernhagen präsentiert Retrospektive "Westernhagen 75"

Das Cover von "Westernhagen 75": Rock-Röhre Marius mit seinem Debütalbum "Das erste Mal" in der Hand. (Bild: olafheinestudio/warnermusic)
Das Cover von "Westernhagen 75": Rock-Röhre Marius mit seinem Debütalbum "Das erste Mal" in der Hand. (Bild: olafheinestudio/warnermusic)

Anlässlich seines bevorstehenden 75. Geburtstags am 6. Dezember lässt sich Deutschlands größter Rockstar nicht lumpen: Mit einem neuen Album beschenkt Marius Müller-Westernhagen (74) sich und seine Fans mit einer umfassenden Werkschau seines bisherigen musikalischen Schaffens.

Auf "Westernhagen 75 (75 Songs / 1974 - 2023)" präsentiert er für jedes Lebensjahr einen Song seiner 28 bisherigen Alben, in chronologischer Reihenfolge und von jedem Album mindestens ein Stück. Die Zeitreise erstreckt sich somit von seinem schlagerhaften Debüt "Das erste Mal" bis hin zu seinem 2022 unter Corona-Bedingungen entstandenen Spätwerk "Das eine Leben".

Auch Perlen des Frühwerks werden gefeiert

Zur Freude seiner älteren Fans lässt Marius in der Zusammenstellung orchestrale Perlen seines Frühwerks wie "Wir waren noch Kinder", "Marion aus Pinneberg" oder "Taximann" keineswegs unter den Geburtstagstisch fallen. Natürlich sind auch alle großen Hits seiner späteren Alben, wie "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz", "Mit 18", "Lass uns leben", "Freiheit", "Sexy" oder "Willenlos" in der kultigen Compilation versammelt.

Neben den bekannten Albumversionen gibt es in Westernhagens Werkschau auch einige bislang unveröffentlichte Varianten seiner Songs zu entdecken. Beispielsweise eine Proberaumfassung des Skandal-Songs "Dicke", "Grenzenlos" im Live-Duett mit dem Rapper Sido oder ein Mitschnitt seiner Performance von "Steh auf" bei einem "Wetten, dass.. ?"-Auftritt im Jahr 1992.

"75Live"-Tour im Mai 2024: "Wieder ein bisschen Krach schlagen"

"Es berührt mich sehr und erfüllt mich mit Dankbarkeit, dass durch diese Retrospektive meine Arbeit als Künstler bis hierhin eine solche Wertschätzung erfährt", sagt Marius Müller-Westernhagen zur Veröffentlichung dieser musikalischen Geburtstagstorte.

Im Mai 2024 wird er auf seiner "75Live"-Tour das Feuerwerk seiner größten Hits nach langer Konzertpause auch mal wieder vor Publikum abfeuern. "Ich will mal wieder ein bisschen Krach schlagen", so der Künstler zur Tournee-Ankündigung. "Let's rock! Damn it, die Zeit verlangt es!"