Werbung

Mark Wahlberg: Sein Fokus liegt auf Familienfilmen

Mark Wahlberg credit:Bang Showbiz
Mark Wahlberg credit:Bang Showbiz

Mark Wahlberg verriet, dass er daran interessiert sei, Filme zu drehen, die Familien ansprechen.

Der 52-jährige Schauspieler hat im Laufe seiner Karriere in Filmen wie 'Boogie Nights' und 'Ted' mitgewirkt, sucht aktuell aber hauptsächlich nach Projekten, die auch seinen Nachwuchs beeindrucken werden.

Mark, der mit seiner Frau Rhea Durham die Kinder Ella (20), Michael (17), Brendan (15) und Grace (14) großzieht, erzählte in einem Gespräch gegenüber 'Yahoo Entertainment': „Weißt du, ich mache gerne Sachen, die auch die ganze Familie gucken kann. Sehen Sie, ich bin jetzt 52 Jahre alt. Ich bin Vater von vier Kindern. Ich habe ein Kind auf dem College. Ich mag es, altersgerechte Rollen zu spielen. Ich denke, dass viele Leute das nicht akzeptieren, das Publikum sich dann aber denkt, dass das nicht real zu sein scheint." Der 'Departed – Unter Feinden'-Star erklärte zudem, dass er „glaubwürdige und realistische" Filme machen will. Wahlberg erklärte: „Es gibt viele verschiedene Dinge, die das Publikum meiner Meinung nach missbilligt, und ich möchte Dinge tun, die glaubwürdig und realistisch sind. Hören Sie, wenn das richtige Drehbuch kommt, dann schließe ich gar nichts aus." Marks neueste Rolle ist die des Abenteuerrennfahrers Michael Light in dem Film 'Arthur the King', der auf Mikael Lindnords Reise durch Ecuador bei der Adventure Racing World Championship 2014 beruht.