Werbung

Marvel-Regisseur Jon Favreau mit Stern auf dem Walk of Fame geehrt

Jon Favreau ist auf dem berühmten Hollywood Walk of Fame mit einem Stern geehrt worden. (Bild: E. Rodriguez/Getty Images for Disney)
Jon Favreau ist auf dem berühmten Hollywood Walk of Fame mit einem Stern geehrt worden. (Bild: E. Rodriguez/Getty Images for Disney)

Der "The Mandalorian"-Schöpfer Jon Favreau (56) ist mit einem Stern auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood geehrt worden. Favreaus in den Boden des Hollywood Boulevards eingelassene Plakette wurde am gestrigen Montag (13. Februar) in Anwesenheit von Marvel-Star Robert Downey Jr. (57) enthüllt. Der Hauptdarsteller des von Favreau inszenierten Blockbusters "Iron Man" (2008) drückte sogleich seinen Kaugummi auf die Bodenplatte, wie in einem Videomitschnitt des Events auf YouTube zu sehen ist. "Nur um es offiziell zu machen", erklärte ein scherzender Downey Jr. neben dem sichtlich belustigten Favreau seine Aktion.

Jon Favreau wird für seine TV-Arbeit gewürdigt

Der Schauspieler und Filmemacher Favreau ist besonders bekannt als Regisseur der ersten beiden "Iron Man"-Filme, mit denen das Marvel Cinematic Universe und damit die nach reinen Einspielergebnissen erfolgreichste Filmreihe der bisherigen Kinogeschichte ihren Anfang nahm. Bei zahlreichen weiteren Marvel-Werken wie etwa "Avengers: Endgame" aus dem Jahr 2019 fungierte Favreau zudem als ausführender Produzent. Daneben verkörpert er im MCU die Nebenfigur Happy Hogan.

Seinen Stern auf dem legendären Walk of Fame hat Favreau jetzt allerdings für seine TV-Arbeiten erhalten. So ist er Schöpfer der "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" (seit 2019) und steckt auch hinter den Spin-off-Serien "Das Buch von Boba Fett" (2021-2022) sowie "Ahsoka" (Start im Laufe dieses Jahres).

Auch viele Erfolgsfilme wie etwa "Der König der Löwen" (2019) oder den Weihnachtsklassiker "Buddy - Der Weihnachtself" (2003) inszenierte Favreau. Sein Stern ist der 2746. auf dem berühmten Bürgersteig in Los Angeles.