Werbung

Medien: AC Mailand lockt Wolfsburgs Lacroix

Medien: AC Mailand lockt Wolfsburgs Lacroix
Medien: AC Mailand lockt Wolfsburgs Lacroix

Der AC Mailand will offenbar Maxence Lacroix verpflichten. Wie die Zeitung Corriere dello Sport berichtet, führt der italienische Topklub bereits Verhandlungen mit dem VfL Wolfsburg über einen Transfer im Sommer. Milans Sportdirektor Antonio D'Ottavio soll demnach bereits nach Niedersachsen gereist sein, um Gespräche zu führen. Der Franzose gilt als idealer Nachfolger für den dänischen Abwehrspieler Simon Kjaer, der Mailand am Ende der Saison verlassen will.

AC-Coach Stefano Pioli hat Lacroix offenbar als seinen Wunschkandidaten für die Innenverteidigung auserkoren, wie das Blatt berichtet. Lacroix spielt seit 2020 für die Wölfe und hat noch einen Vertrag bis 2025. Auch im Winter gab es bereits Wechselgerüchte um den 23-Jährigen, der beim 2:0-Sieg am Samstag bei Werder Bremen mit einer Roten Karte vom Platz flog.

Dem VfL wird er nach dem Urteil des DFB-Sportgerichts für die kommenden zwei Spiele fehlen.