Werbung

Megan Fox bestätigt: Verlobung mit Machine Gun Kelly aufgelöst

Megan Fox und Machine Gun Kelly hatten sich 2022 verlobt. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect)
Megan Fox und Machine Gun Kelly hatten sich 2022 verlobt. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect)

Wie steht es nach vier Jahren um die Beziehung zwischen Schauspielerin Megan Fox (37) und Musiker Machine Gun Kelly (33)? In den vergangenen Monaten hatte es immer wieder Trennungsgerüchte gegeben. Im Podcast "Call Her Daddy" hat Fox nun bestätigt: Sie und MGK sind nicht mehr verlobt.

Sind Megan Fox und Machine Gun Kelly noch zusammen?

Den aktuellen Stand ihrer Beziehung zu Machine Gun Kelly konnte allerdings auch Moderatorin Alex Cooper (29) nicht aus der 37-Jährigen herauskitzeln. "Was ich aus dieser Beziehung gelernt habe, ist, dass sie nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist. Darüber hinaus will ich im Moment lieber keinen Kommentar über den Status der Beziehung abgeben", so Megan Fox.

"Was ich sagen kann, ist, dass er das ist, was ich als meine Zwillingsseele bezeichne. Und es wird immer eine Verbindung zu ihm geben - egal was passiert. Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, wie genau das aussehen wird, aber ich werde immer irgendwie mit ihm verbunden sein", fügt sie hinzu.

Gemeinsamer Urlaub in Mexiko

Megan Fox und Machine Gun Kelly hatten sich 2020 am Set des Films "Midnight in the Switchgrass" kennengelernt und wurden im selben Jahr ein Paar. 2022 folgte die Verlobung. Ein Jahr später deutete Fox mit mehreren Instagram-Posts eine Trennung an und löschte anschließend ihren Account. Erst Anfang März 2024 wurden die beiden gemeinsam im Urlaub in Mexiko gesichtet, wie Fotos der "Daily Mail" zeigten.