Werbung

Djokovic fertigt Gegner ab

Djokovic fertigt Gegner ab
Djokovic fertigt Gegner ab

Turnier-Topfavorit Novak Djokovic ist bei den Australian Open mit einer Machtdemonstration ins Viertelfinale gestürmt. Der Serbe besiegte am Sonntag den Franzosen Adrian Mannarino in nur 1:44 Stunden Spielzeit mit 6:0, 6:0, 6:3 und kommt auf seinem Weg zur Titelverteidigung in Melbourne immer besser in Schwung.

"Ich habe stark gespielt, vom Anfang bis zum Ende", sagte Djokovic, der sich von einer kleinen Infektion gut erholt zeigte: "Die vergangenen Tage waren wirklich gut, es geht in die richtige Richtung - gesundheitlich und sportlich."

Djokovic kommt in Form

Nächster Gegner des zehnmaligen Turnierchampions ist im Viertelfinale der US-Amerikaner Taylor Fritz. Der Weltranglistenzwölfte schaltete den griechischen Vorjahresfinalisten Stefanos Tsitsipas mit 7:6 (7:3), 5:7, 6:3, 6:3 aus.

„Du brauchst dein bestes Level gegen Djokovic. Aber ich bin selbstbewusst und habe eine Chance“, sagte Fritz, der in Melbourne erstmals in der Runde der letzten acht steht. „Es wird hart, es gibt keine einfachen Matches mehr“, sagte Djokovic.