Werbung

Melissa Joan Hart: Damit wollen ihre Söhne nichts zu tun haben

Melissa Joan Hart und Mark Wilkerson credit:Bang Showbiz
Melissa Joan Hart und Mark Wilkerson credit:Bang Showbiz

Die Söhne von Melissa Joan Hart finden es „seltsam", ihre Mutter im Fernsehen zu sehen.

Die Schauspielerin ist vor allem dank der Kult-Serie ‚Sabrina – Total Verhext!‘ bekannt, in der sie von 1996 bis 2003 als Halbhexe Sabrina Spellman zu sehen war. Wie die Darstellerin gegenüber dem ‚Us Weekly‘-Magazin verrät, sind ihre Söhne Mason (18), Braydon (15) und Tucker (11) aber gänzlich unbeeindruckt von der schauspielerischen Leistung ihrer berühmten Mama.

„Sie wollen damit nichts zu tun haben und finden es komisch. Sie sagen: ‚Ich will dich nicht im Fernsehen sehen, und ich will nicht sehen, wie du in einem Weihnachtsfilm einen anderen Mann küsst‘“, erzählt die 47-Jährige, die seit 2003 mit dem Musiker Mark Wilkerson verheiratet ist.

Die Dreifach-Mama findet die Kinderziehung herausfordernder, seit ihre Söhne im Teenageralter sind. „Alle sagen, dass Jungs so schwierig sind, wenn sie jung sind, und dass sie dann als Teenager einfacher sind. Ich finde das nicht - ich finde, größere Kids [bedeuten] größere Probleme“, gesteht sie. „Ich glaube nicht, dass irgendjemand auf die Teenagerjahre vorbereitet sein kann. Man hat seine eigenen kleinen Probleme, die man lösen muss.“