Werbung

Miles Teller: In Gesprächen für Rolle in Michael-Jackson-Biopic

Miles Teller credit:Bang Showbiz
Miles Teller credit:Bang Showbiz

Miles Teller soll in Gesprächen sein, im kommenden Michael-Jackson-Biopic mitzuspielen.

Der 'Top Gun: Maverick'-Schauspieler sei Berichten zufolge in Verhandlungen für die Rolle eines Anwalts in Antoine Fuquas neuem Projekt 'Michael'.

Wenn der Deal zustande kommen sollte, dann würde Miles einem wachsenden Cast beitreten, zu dem auch der Neffe des verstorbenen King of Pop, Jaafar Jackson, in der Hauptrolle, sowie Colman Domingo als Familienpatriarch Joe Jackson und Nia Long in der Rolle der Mutter des 'Thriller'-Hitmachers, Katherine Jackson, gehören. 'Michael' soll im April des Jahres 2025 in die Kinos kommen, wobei Antoine zuvor bestätigte, dass der kommende Film „das Gute, das Schlechte und das Hässliche" im Leben und in der Karriere der Musikikone zeigen wird, was ihn vom Kinderstar mit den Jackson 5 zu einem der größten Popstars der Welt vor seinem tragischen Tod im Alter von 50 Jahren im Jahr 2009 machte. Nach seiner Herangehensweise an den Film gefragt, erzählte der 'Training Day'-Filmemacher gegenüber 'Entertainment Weekly': „Nur um die Fakten zu nennen, so wie wir sie kennen, über den Künstler, über den Mann, über den Menschen. Wissen Sie, das Gute, das Schlechte, und das Hässliche." Die Produktion des Films hatte im vergangenen Monat mit Produzenten wie Graham King von 'Bohemian Rhapsody' und den Mitverwaltern des Michael-Jackson-Nachlasses, John Branca und John McClain, begonnen.