Werbung

Millie Bobby Brown: Schwangerschaftsgerüchte waren ein Versehen

Millie Bobby Brown credit:Bang Showbiz
Millie Bobby Brown credit:Bang Showbiz

Millie Bobby Brown löste versehentlich Schwangerschaftsgerüchte aus, als sie Windeln für ihr Lamm kaufte.

Die ‚Stranger Things‘-Darstellerin und ihr Verlobter Jake Bongovi leben auf einem Bauernhof mit neun eigenen Hunden und 23 Pflegehündchen, vier Katzen, zwei Eseln, zwei Schafen, zwei Kühen, drei Ziegen und einem Pony. Sie erzählte jetzt auch, wie sie eines der Tiere „in ihrem Bett“ aufzog und sich darum kümmerte, bis es ausgewachsen war.

In der ‚The Jonathan Ross Show‘ sagte sie: „Eigentlich habe ich ihn in meinem Bett großgezogen. Er war ein paar Tage alt und ich fütterte ihn mit der Flasche, bis er ausgewachsen war. Er trug eine Windel und dann musste ich Windeln kaufen und die Leute dachten, ich sei schwanger!“

Die 20-Jährige wurde berühmt, als ‚Stranger Things‘ veröffentlicht wurde, als sie gerade einmal 12 Jahre alt war. Sie steht also schon seit ihrer Kindheit im Rampenlicht und gab nun zu, dass es auch „erschreckend“ sein könne, wenn sie auf ihre frühen Szenen in ‚Stranger Things‘ zurückblickt. Sie sagte: „Meine ganze Kindheit wurde dokumentiert, was gut und schlecht war, denn ich konnte sehen, wie ich auf der Leinwand aufwuchs, aber es gibt auch die Cringe-Videos von mir.“ Und die ‚Damsel‘-Darstellerin wusste, dass sie berühmt geworden war, als Meryl Streep wusste, wer sie war. Sie sagte: „Ich glaube, ich hatte wirklich diesen Moment, in dem ich wusste, dass etwas in meinem Leben passiert. Als ich Meryl auf die Schulter klopfte und ‚Hi‘ sagte. Ich war 11 Jahre alt. Und sie drehte sich um und sagte ‚Hallo Millie‘.“