Minister bringt mit seiner Unwissenheit Putin zum Lachen

So eine Kabinettssitzung kann ganz schön lustig sein – selbst in Russland. Als beim Thema Agrarpolitik Landwirtschaftsminister Tkatschow seine Unwissenheit beweist, hält es Präsident Putin nicht mehr aus. Vor seinen Ministern bekommt er einen Lachkrampf.

Eigentlich ist die Agrarpolitik in Russland ein ganz wichtiges politisches Feld – nicht zuletzt, seitdem das Land keine Produkte mehr aus der EU einführt, bzw. in diese liefert. Bei einer Kabinettssitzung hatte Landwirtschaftsminister Alexander Tkatschow allerdings eine Idee, wie er die landwirtschaftlichen Exporte des Landes erhöhten konnte. Er nahm sich Deutschland mit seinem Export an Schweinefleisch als Beispiel und erklärte: “Deutschland exportiert rund die Hälfte seines Schweinefleischproduktion ins Ausland. Schauen Sie sich die Zahlen an: Fünfeinhalb Millionen Tonnen Schweinefleisch werden jedes Jahr produziert. Fast drei Millionen Tonnen werden in alle Welt verschifft, nach China, Indonesien, Japan, Korea, und so weiter.”

Lesen Sie auch: Russisches Medien-Sternchen Xenia Sobtschak will zur Präsidentenwahl antreten

Russlands Präsident Wladimir Putin antwortete ihm: “Indonesien ist ein muslimisches Land. Dort essen sie kein Schweinefleisch.” Daraufhin sagte Tkatschow: “Das werden sie”. Putin konnte sich sich nicht mehr halten und sagte: “Nein, werden sie nicht”, bevor er lachend das Gesicht in seinen Händen vergrub.

Wenige Augenblicke später korrigierte Tkatschow seine Aussage verlegen, er hätte eigentlich Südkorea gemeint und nicht Indonesien.

Sehen Sie auch: Saudi-König im Pech – Diesen Gehweg ist er einfach nicht gewöhnt

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen