Werbung

Moderatorin Arabella Kiesbauer hatte einen Skiunfall

Arabella Kiesbauer ist in ihrem Winterurlaub beim Skifahren verunfallt. (Bild: imago images/Viennareport)
Arabella Kiesbauer ist in ihrem Winterurlaub beim Skifahren verunfallt. (Bild: imago images/Viennareport)

Schock für Arabella Kiesbauer (53): Die Moderatorin ist beim Skifahren in den Kitzbüheler Alpen verunglückt und hat sich dabei das Bein gebrochen. Auf Instagram berichtete sie von dem Vorfall und zeigte in einem kurzen Video mehrere Bilder von der Rettungsaktion durch zahlreiche Sanitäter.

Sie muss operiert werden

Diese kamen Kiesbauer in voller Montur zur Hilfe und transportierten sie auf einer Trage den Berg hinunter. "Vielen Dank an die kompetente Bergrettung", schrieb die Moderatorin. Auf einem weiteren Bild liegt sie mit ihrer Beinverletzung im Bett und liest eine Zeitschrift. "Nächste Woche werde ich operiert", verriet Kiesbauer weiter.

Noch vor wenigen Tagen postete die Moderatorin fleißig Bilder und Videos von ihrem Winterurlaub in Kitzbühel. "Wir sind in den Bergen und haben heute mal die Winterrodelbahn ausprobiert! Sehr lustig!", kommentierte sie eine Fotoreihe vom Rodeln.