Werbung

Mola Adebisi und schwangere Ehefrau hatten Autounfall

Mola Adebisi und Ehefrau Adelina erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. (Bild: imago images/Future Image/gbrci)
Mola Adebisi und Ehefrau Adelina erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. (Bild: imago images/Future Image/gbrci)

Schock-Nachricht bei Viva-Kultmoderator Mola Adebisi (50) und seiner schwangeren Ehefrau Adelina Zilai (36): Das Ehepaar, das sich erst vor wenigen Wochen in Las Vegas das Jawort gab, hatte einen Autounfall auf einer Autobahn bei Düsseldorf.

In seiner Instagram-Story zeigte Adebisi Fotos von dem kaputten Wagen des Paares: "Das war es glaub ich für unseren geliebten Mini", schrieb er. Es sei ein "klassischer Aufschieb-Auffahr-Unfall" gewesen.

Glück im Unglück: Dem Baby geht es gut

Gegenüber der "Bild"-Zeitung schildert Adebisi: "Wir kamen gerade aus der Pränatal-Klinik und waren auf der A52 unterwegs. Dann kam es auch schon zu der Szene. Vor uns ein Kleinlaster und von hinten kam auch so ein 3,5-Tonner angerutscht." Und weiter: "In diesem Moment funktioniert man dann nur noch. Du checkst vor dem Aufprall noch, ob du irgendwie ausweichen kannst. Aber wir standen ja schon."

In diesem Moment habe es besonders einen wichtigen Gedanken gegeben, beschreibt Adebisi: die Sorge um das ungeborene Baby des Paares. "Aber wir hatten Glück", so der 50-Jährige. "Das Adrenalin ist im Körper. Wir haben beide ein wenig Kopfschmerzen, aber sind froh, wie es ausgegangen ist." Noch vor Ort hätte ein Polizist dem Paar geraten, sicherheitshalber einen Check im Krankenhaus zu machen. Das Ergebnis: "Adelina ist schon wieder gut drauf. Wir freuen uns auf den Geburtstermin im Juli."

Bei Mola Adebisi und seiner Adelina ging es in den vergangenen Monaten Schlag auf Schlag: Kurz nach Weihnachten 2023 gab das Paar seine Verlobung bekannt, im Januar verkündeten sie, dass sie ein Kind erwarten. Mitte Februar krönten sie ihre Liebe mit dem Jawort in Las Vegas.