Werbung

Von Mondlandung bis Echsenmenschen: 13 absurde Verschwörungstheorien

Die Menschen waren nie auf dem Mond! Und ganz bestimmt nicht 1969. Das war alles nur eine Hollywood-Inszenierung, dafür sprechen einige Indizien! Wirklich??? Ja, davon sind wirklich einige Menschen überzeugt. Aber das ist nicht die einzige total absurde Verschwörungstheorie. Hier sehen Sie 13 wirklich abwegige Theorien - halten Sie Ihren Aluhut bereit! (Bild: NASA/Newsmakers)

Wer bei gesundem Menschenverstand ist, wird sich wohl bei einigen Verschwörungstheorien an den Kopf fassen. Wir haben die 13 wirrsten für Sie gesammelt.

Die Mondlandung gab es nicht, Echsenmenschen regieren die Welt und Flugzeuge versprühen Chemtrails - wahrscheinlich gibt es mehr Verschwörungstheorien als Tweets von Donald Trump. Auffällig dabei: Je wilder und absurder die Verschwörungstheorie, desto schneller scheint sie sich im Netz zu verbreiten. Die Wahrheit dagegen interessiert niemanden. Wir haben für Sie die 13 seltsamsten Annahmen gesammelt ... Also Aluhut auf und klicken!

Wohl eine der bekanntesten Verschwörungstheorien: Die USA waren 1969 gar nicht auf dem Mond. Schließlich wehte die Fahne nicht im Mondwind und auch die Technik war schlechter als die eines Tamagotchis ... (Bild: Getty Images / NASA / Liaison / pixabay)
Wohl eine der bekanntesten Verschwörungstheorien: Die USA waren 1969 gar nicht auf dem Mond. Schließlich wehte die Fahne nicht im Mondwind und auch die Technik war schlechter als die eines Tamagotchis ... (Bild: Getty Images / NASA / Liaison / pixabay)