Werbung

Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk haben erneut geheiratet

Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk haben erneut geheiratet

Seit 2017 ist die "Let's Dance"-Jurorin und ehemalige Profitänzerin Motsi Mabuse (41) bereits mit ihrer großen Liebe Evgenij Voznyuk (39) verheiratet. Jetzt haben die beiden sich zum zweiten Mal das Jawort gegeben. Auf ihrem Instagram-Account teilte Mabuse einige Schnappschüsse von der intimen Zeremonie, die zuvor vom offiziellen "Let's Dance"-Profil veröffentlicht wurden. In dem Post heißt es, dass die beiden sich auf den Malediven erneut getraut hätten.

Wie die Bilder zeigen, schritten die beiden barfuß auf feinstem Sand und einem aus Rosenblättern gebettetem Weg vor den romantischen Altar am Strand. Mabuse trug dabei einen creme-weißen, trägerlosen Einteiler mit Fascinator. Als Accessoires wählte sie dezente goldene Ohrringe, einen Armreif und passende Ringe. Voznyuk schlüpfte für den gemeinsamen Ehrentag in einen klassischen grauen Anzug mit gemusterter Fliege und kombinierte dazu ein weißes Hemd.

Mabuse und Voznyuk: Aus Konkurrenz wurde Liebe

Im dazugehörigen Interview mit RTL sagte Mabuse zu ihrer neuerlichen Traumhochzeit: "Wir haben gesagt, es ist eine schöne Zeit, noch mal zueinander zu stehen, mit Blickwinkel in die Zukunft." Voznyuk erklärte darüber hinaus, dass die beiden mittlerweile anders zueinanderstehen würden, als noch vor fünf Jahren: "Wir sind älter geworden."

Die beiden kennen sich bereits seit 20 Jahren, waren zunächst sportliche Konkurrenten und wurden im Laufe ihrer Karrieren später Tanzpartner. Seit 2015 sind die beiden offiziell zusammen, zwei Jahre später folgte die erste Hochzeit - damals auf Mallorca. 2018 kam die gemeinsame Tochter zur Welt, die bei der jüngsten Zeremonie natürlich ebenfalls vor Ort war.