Werbung

Mund voller Metall: Was Kanye Wests neuer Zahnschmuck angeblich wert ist

Kanye West (46) hat mal wieder an seiner Selbstoptimierung gearbeitet, bzw. arbeiten lassen. Am Mittwoch überraschte der Rapper ('Gold Digger') seine knapp 19 Millionen Follower auf Instagram in seiner Story mit neuem Zahnschmuck.

"Teurer als Diamanten"

Er hat sich so genannte Grillz setzen lassen, Schmuck, der auf die Zähne aufgesetzt wird. Das sind häufig Diamanten oder eingravierte Schriftzüge, in seinem Fall sind seine Zähne komplett mit einer Sonderanfertigung aus Titan bedeckt. Diese sollen "teurer als Diamanten" sein und einen Wert von rund 850.000 Dollar haben (umgerechnet rund 780.000 Euro). Daraufhin wurde zunächst sogar berichtet, der Musiker habe sich all seine echten Zähne entfernen und durch die Titan-Blende ersetzen lassen, doch es handelt sich lediglich um einen Aufsatz, durchgeführt von Dr. Thomas Connelly in Beverly Hills.

Kanye West will der Beißer sein

Der Zahnarzt schwärmte von Kanye West. "Die Zusammenarbeit mit Ye war zu jedem Zeitpunkt ein Vergnügen", erklärte er der 'Daily Mail'. "Seine Vision, einzigartige Kunst zu schaffen, geht über die Zahnbehandlung hinaus. Die Zusammenführung seiner Vision mit Zahntechnik hat einen neuen Look geschaffen, der legendär ist!" Der Rapper machte auch schnell klar, mit wem er sich verglichen wissen will, indem er ein Foto des Bösewichts aus dem James-Bond-Film 'Der Spion der mich liebte' teilte: "Beißer" oder "Jaws", dargestellt von Richard Kiel, konnte mit seinen Stahlzähnen sogar Metal knacken. Es ist nicht der erste Zahnschmuck für Kanye West, der sich zuvor bereits Diamanten und Gold auf den Zähnen installlieren ließ.

Bild: @OverseasDrip/Instagram