Werbung

"Ich muss das durchstehen": "Baywatch"-Star Nicole Eggert hat Krebs

Nicole Eggert kämpft gegen eine Krebserkrankung. (Bild: s_bukley/Shutterstock.com)
Nicole Eggert kämpft gegen eine Krebserkrankung. (Bild: s_bukley/Shutterstock.com)

"Baywatch"-Star Nicole Eggert (51) ist an Brustkrebs erkrankt. Die 51-Jährige erklärte dem "People"-Magazin, dass sie die Diagnose Anfang Dezember 2023 erhalten habe. Nachdem sie in drei Monaten etwa elf Kilo zugenommen hatte, "schreckliche Schmerzen" in der linken Brust hatte und einen Knoten spürte, habe sie einen Termin bei ihrer Ärztin vereinbart, erzählte die Schauspielerin.

Ihre Hausärztin habe sie sofort an Spezialisten verwiesen, so Eggert weiter. "Aber das Problem war, dass ich einfach keinen Termin bekommen konnte. Alles war ausgebucht. Also musste ich bis Ende November warten, um dranzukommen." Nach einer Mammographie und drei Biopsien bekam sie die Diagnose Krebs. "Diese Reise war hart für mich", sagte sie "People" weiter und fügte hinzu, dass sie versuche, positiv zu bleiben. "Ich lese immer inspirierende Zitate und abgedroschenes Zeug, aber es hilft mir da durch." Die Schauspielerin muss laut dem Bericht operiert werden, um den Krebs zu entfernen. Die Ärzte beraten zudem offenbar noch darüber, wann Chemotherapie und Bestrahlung beginnen. Ob sich der Krebs weiter ausgebreitet habe, wisse sie ebenfalls noch nicht.

Nicole Eggert ist alleinerziehende Mutter

Nicole Eggert hat zwei Kinder im Alter von 25 und zwölf Jahren. Für das jüngere Kind sorgt sie alleine. Aufgeben sei für sie keine Option: "Das ist etwas, was ich durchstehen muss. Das ist etwas, das ich besiegen muss." Ihre zwölfjährige Tochter brauche sie. Nach ihrer Krebsdiagnose erstellte eine von Eggerts Freundinnen in ihrem Namen zudem eine "GoFundMe"-Seite, um Spenden zu sammeln und sie damit finanziell zu unterstützen.

Nicole Eggert war von 1992 bis 1994 zwei Staffeln lang als Rettungsschwimmerin Summer Quinn in der Erfolgsserie "Baywatch" zu sehen. Weitere Auftritte hatte die Schauspielerin unter anderem in den Serien "T.J. Hooker" oder "Wer ist hier der Boss?".