Mysteriöses UFO-Foto sorgt für Aufregung

Mysteriöses UFO-Foto sorgt für Aufregung

Aliens. Gibt es sie, oder gibt es sie nicht? Eine Frage, die in Amerika gerade wieder einmal die Nation spaltet. In Santee im US-Bundesstaat Kalifornien sorgt nämlich zur Zeit ein mysteriöses UFO-Foto für Aufregung.
 
Geschossen wurde es von Ellen Henry, einer älteren Dame, die eigentlich eine historische Scheune mit ihrer Kamera im Visier hatte. Doch beim Betrachten der Bilder fiel ihr plötzlich ein rätselhafter Punkt auf. "Ich zoomte näher und erkannte, es ist definitiv kein Käfer.", so Ellen Henry gegenüber ABC.
 
Ein normales Flugzeug schließt sie als Möglichkeit aus. Außerdem sei ihre Kamera nach dem UFO-Foto plötzlich ausgefallen. Ellen Henry ist davon überzeugt: Das, was auf ihren Bildern zu sehen ist, ist nicht von dieser Welt. Auch wenn ihr bei diesem Gedanken ziemlich mulmig zumute ist. "Was hat es da gemacht? Vielleicht werd ich ja nächstes Mal hochgebeamt!"

Alle Crazy News finden Sie hier!
 
Tatsächlich erinnert der Punkt bei genauerem Hinsehen sehr an ein Unidentified Flying Object. Und fügt man nun hinzu, dass es in der fotografierten Scheune auch noch spuken soll, ist die Story perfekt. War hier nun also ein gewitzter Photoshop-Künstler am Werk oder könnte es wirklich sein, dass hier der nächste Beweis für außerirdisches Leben vorliegt?


Sehen Sie auch: Die rätselhaftesten Geister-Bilder


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.