Werbung

Nationalspielerin verlängert in Frankfurt

Nationalspielerin Nicole Anyomi hat ihren Vertrag beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt verlängert. Der neue Kontrakt der Angreiferin läuft bis 2026. Das teilten die Hessen am Donnerstag mit.

Die Verlängerung mit der "absoluten Leistungsträgerin" sei "ein großes und wichtiges Zeichen sowohl nach innen als auch nach außen", sagte die Technische Direktorin Katharina Kiel, nachdem Anfang des Jahres bereits die Stammkräfte Lara Prasnikar und Geraldine Reuteler verlängert hatten: "Unser Ziel ist es, wieder international zu spielen. Dafür ist Nici mit ihrer Qualität und ihrem Potenzial ein entscheidender Faktor."

Anyomi mit 21 Tore in 66 Spielen

Anyomi war 2021 von der SGS Essen nach Frankfurt gewechselt. Seitdem absolvierte die 24-Jährige 66 Pflichtspiele für die SGE und erzielte dabei 21 Tore. Zudem belegte Anyomi 2022 mit dem DFB-Team Rang zwei bei der EM, auch beim WM-Debakel in Australien war sie dabei.

"Ich fühle mich sehr wohl bei der Eintracht und weiß zu schätzen, was ich hier habe", sagte Anyomi: "Wenn ich Vertrauen spüre, kann ich auch mein Spiel zeigen und gut performen."