Werbung

NBA-Star Shaquille O'Neal gibt nach Krankenhaus-Foto Entwarnung

Shaquille O'Neal ist in keinem kritischen Zustand. (Bild: imago/MediaPunch)
Shaquille O'Neal ist in keinem kritischen Zustand. (Bild: imago/MediaPunch)

Der ehemalige NBA-Spieler Shaquille O'Neal (51) hat mit einem Foto auf seinem Twitter-Account für Panik bei seinen zahlreichen Fans gesorgt. "Shaq" ist darauf auf einem Krankenhausbett liegend zu sehen, die Augen sind geschlossen und am Handgelenk ist eine Infusion zu erkennen. Weil er zu dem Bild keinen Kontext lieferte, bangten seine Anhänger daraufhin um das Wohl des Basketball-Weltstars.

Diese Sorge sei jedoch unbegründet, wie O'Neal inzwischen ebenfalls via Twitter klarstellte: "An alle, die beunruhigt sind und sich Sorgen machen. Zunächst einmal - lasst mich danke sagen." Er habe sich lediglich einer für Basketballer typischen Operation an der Hüfte unterziehen müssen, so der 51-Jährige. Daher könne er seinen Fans versichern: "Vielen Dank und ich liebe euch alle, aber ihr müsst euch keine Sorgen machen und ja, mir geht es gut."

Wann feiert er sein TV-Comeback?

Wann Shaquille O'Neal seine Tätigkeit als TV-Experte im US-Fernsehen wieder aufnehmen kann, steht laut eines Berichts von "TMZ Sports" noch nicht fest. Es sei aber davon auszugehen, dass O'Neal Mitte des kommenden Monats wieder zurückkehren wird.