Werbung

Neuer Preis: RTL+ kürt die besten Reality-Stars des Jahres

Sie gehören sicherlich zu den Anwärterinnen und Anwärtern für den Reality Award: Die Teilnehmer von "Kampf der Realitystars". (Bild: RTLZWEI/Luis Zeno Kuhn)
Sie gehören sicherlich zu den Anwärterinnen und Anwärtern für den Reality Award: Die Teilnehmer von "Kampf der Realitystars". (Bild: RTLZWEI/Luis Zeno Kuhn)

Sie starten in "Germany's Next Topmodel, "Goodbye Deutschland" oder "Der Bachelor" - und qualifizieren sich damit für "Kampf der Realitystars", "Das Sommerhaus der Stars" oder "Promis unter Palmen". Die Beliebtheit von Realityshows hat einen ganz neuen Typus von Star hervorgebracht. Matthias Mangiapane (40), Evelyn Burdecki (35) Mike Heiter (31), Elena Miras (31) tingeln durch einschlägige Formate. Sie verstehen sich durchaus selbstbewusst als Entertainer - was sie ja auch sind. Einen eigenen Preis, der ihre Leistung würdigt, gab es in Deutschland bisher noch nicht. Diese Lücke will nun RTL+ schließen.

Der Streamingdienst von RTL vergibt 2024 erstmals die Reality Awards. Dies gab der Sender in einer Pressemitteilung bekannt.

Publikum wählt die Reality-Stars

Das Genre habe "frisch verliebte, prominent getrennte, kämpfende und perfekt matchende Stars" hervorgebracht, "die uns und unsere Zusehenden glücklich, entzückt und manchmal einfach sprachlos machen", zitiert die Mitteilung Inga Leschek, Programmgeschäftsführerin von RTL und RTL+. "Es ist höchste Zeit, dass ihre Leistung gebührend gefeiert und ausgezeichnet wird", so Leschek weiter.

"Welcher Reality-Star hat für die schönsten und wer für die emotionalsten Momente des Jahres gesorgt?" (RTL): Darüber sollen die Zuschauerinnen und Zuschauer abstimmen. Sie dürfen in verschiedenen Kategorien ihre Favoriten auswählen.

Welche Kategorien dies sind, ist noch nicht bekannt, genauso wenig wie der Ausstrahlungstermin der "Reality Awards". In der Pressemitteilung ist lediglich von Herbst 2024 die Rede. Klar ist auch noch nicht, in welchem Zeitraum sich die Reality-Darsteller für einen Preis qualifizieren können.

In den USA gibt es bereits mehrere Preise, die sich dem Reality-TV verschrieben haben, etwa die American Reality Television Awards oder die National Reality TV Awards. Auch in Dänemark wird ein Reality Award für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der dortigen Ausgaben von "Bachelor" oder "Ex on the Beach" verliehen. Bis zu einer Namensänderung 2022 wurden dabei unter anderem ein Preis für die besten Brüste vergeben ...