Werbung

Neuer Rekordscorer in der EuroLeague

US-Basketballer Mike James ist neuer Rekordscorer in der EuroLeague. Der Profi vom französischen Meister AS Monaco löste am Donnerstagabend im Heimspiel gegen Roter Stern Belgrad aus Serbien (98:80) mit jetzt 4464 Punkten Vasilios Spanoulis an der Spitze der Bestenliste ab.

Der Grieche Spanoulis, dreimaliger EuroLeague-Champion und Nationaltrainer seines Heimatlandes, hatte von 2005 bis 2021 in der europäischen Königsklasse 4455 Punkte erzielt. James lag vor dem Spiel elf Punkte hinter der Legende und zog im zweiten Viertel mit dem Korb zum 38:31 vorbei (17. Minute). Am Ende der Partie stand der 33-Jährige bei 20 Zählern.

James spielt seit 2021 für Monaco, in der NBA hat der Point Guard für die Phoenix Suns, New Orleans Pelicans und Brooklyn Nets insgesamt 58 Partien absolviert.