Werbung

Neues Gesicht beim RTL-Jahresrückblick: Steffen Hallaschka präsentiert das Jahr 2023

"Stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka (51) moderiert den RTL-Jahresrückblick "2023! Menschen, Bilder, Emotionen".  (Bild: RTL / Arne Weychardt)
"Stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka (51) moderiert den RTL-Jahresrückblick "2023! Menschen, Bilder, Emotionen". (Bild: RTL / Arne Weychardt)

Steffen Hallaschka (51) moderiert den RTL-Jahresrückblick "2023! Menschen, Bilder, Emotionen" und löst damit Thomas Gottschalk und Karl-Theodor zu Guttenberg ab. Doch das ist nicht die einzige Neuerung...

Das Jahresende rückt langsam näher und damit wird es bei RTL wieder Zeit für den Jahresrückblick "2023! Menschen, Bilder, Emotionen". Dieses Mal wartet der Privatsender aber mit einigen Änderungen auf. Steffen Hallaschka löst das bisherige Moderations-Duo Thomas Gottschalks und Karl-Theodor zu Guttenberg nach nur einem Jahr ab. Das gab der Sender nun bekannt. Überdies landet die Sendung auf einem neuen Sendeplatz und ist erstmalig am Donnerstag, 7. Dezember, live um 20.15 Uhr zu sehen.

Steffen Hallaschka blickt mit RTL auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Steffen Hallaschka freue sich sehr, Gastgeber bei diesem "TV-Klassiker am Jahresende" zu sein: "Ich habe mir dafür eine Runde von prominenten Freunden eingeladen, mit denen ich auf ihr persönliches Jahr zurückschauen möchte", erklärt er im Interview mit RTL: "Gemeinsam werden wir Menschen begegnen, die mit ihren Schicksalen oder ihren Erfolgen in diesem Jahr Schlagzeilen gemacht haben." Die thematische Bandbreite reicht dabei wie gewohnt von Unterhaltung über Gesellschaft bis hin zu Weltpolitik.

Seit 2011 ist Hallaschka als Moderator von "stern TV" und "stern TV Spezials" bei RTL zu sehen. Darüber hinaus moderierte der 51-Jährige Programm-Events wie die 12-stündige "Spiegel TV"-Doku über das Kriegsende 1945 im April 2015 bei VOX, das RTL-Spezial "Angriff auf unsere Kinder" (2021) oder die mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Doku-Reihe "Sterben für Anfänger" (2023). Die Laufzeit seines Vertrages mit RTL wurde zu Beginn dieses Jahres bereits verlängert.

Thomas Gottschalk und Karl-Theodor zu Guttenberg hatten die Moderation des RTL-Jahresrückblicks 2022 übernommen, nachdem sich Günther Jauch 2021 nach 25 Jahren aus dem Format verabschiedet hatte. Der bisherige Sendeplatz war am Sonntagabend.