Werbung

Neve Campbell fordert faire Bezahlung für Rückkehr zum 'Scream'-Franchise

Neve Campbell credit:Bang Showbiz
Neve Campbell credit:Bang Showbiz

Neve Campbell erzählte, dass sie eine Rückkehr zum 'Scream'-Franchise nicht ausschließen würde, sofern sie fair bezahlt wird.

Die 50-jährige Schauspielerin, die mehr als zwei Jahrzehnte lang in den Horrorfilmen die Rolle der Sidney Prescott spielte, beginnend mit ihrem Auftritt im Original-Slasher-Film von 1996, wobei Neve im Juni 2022 aufgrund eines Streits über die Bezahlung 2023 nicht in 'Scream VI' zu sehen war.

Die Zukunft eines nächsten Films des Franchise ist aktuell nicht klar, nachdem die 33-jährige Melissa Barrera, die Tara Carpenters (Jenna Ortega) Halbschwester Sam Carpenter spielte, aufgrund ihrer Äußerungen zum Israel-Hamas-Konflikt von dem Film entlassen wurde. Und auch die 21-jährige Jenna war daraufhin aufgrund eines Terminkonflikts mit der zweiten Staffel der Netflix-Serie 'Wednesday' aus dem Film ausgestiegen. Einen Monat später verlor das gruselige Projekt seinen Regisseur, als Christopher Landon behauptete, dass sich sein „Traumjob zum Albtraum entwickelte“. In einem Gespräch gegenüber der Presse auf der BAFTA Tea Party in Beverly Hills am Wochenende enthüllte Neve über die Situation: „Ich weiß, dass sich die Dinge im Moment drehen und ich kann mir vorstellen, dass sie gerade an der Spitze herumwirbeln und versuchen, herauszufinden, was sie machen werden. Es würde mich nicht überraschen, einen Anruf zu bekommen.“ Neve fügte hinzu, dass sie, wenn sie ein Mann gewesen wäre, keine Probleme damit gehabt hätte, angemessen bezahlt zu werden.