Werbung

Nicholas Hoult: Rolle in 'Superman: Legacy'

Nicholas Hoult credit:Bang Showbiz
Nicholas Hoult credit:Bang Showbiz

Nicholas Hoult ist für die Rolle des Lex Luthor in 'Superman: Legacy' gecastet worden.

David Corenswet wird die Hauptrolle in James Gunns kommendem Film darstellen, wobei Rachel Brosnahan Lois Lane spielen wird.

Mehrere Quellen sollen gegenüber 'Deadline' mitgeteilt haben, dass Hoult bereit dazu sei, Luthor, den Erzfeind von Superman, in dem Film darzustellen, der am 11. Juli 2025 weltweit in den Kinos erscheinen soll. Erst in der vergangenen Woche war bestätigt worden, dass Maria Gabriela De Faria in dem Film den Bösewicht The Engineer spielen wird. Die 31-jährige Schauspielerin bestätigte die Neuigkeiten auf ihrem Account auf Instagram und teilte dabei auch ein Bild des Artikels der Publikation. Der Star schrieb: „Jetzt wisst ihr, warum ich wie eine Verrückte trainiert habe. @jamesgunn hat mich zu einem Superhelden gemacht.“ Der Filmemacher Gunn bestätigte vor kurzem, dass sich die Erscheinung von 'Superman: Legacy' wegen der aktuellen Streiks in Hollywood nicht verzögern würde. Bisher gibt es nur wenige Details zur Handlung des neuen Superheldenfilms, wobei Gunn jedoch verriet, dass sich der Film auf eine jüngere Version der Figur konzentrieren wird, die Henry Cavill in den früheren Filmen darstellte.