Werbung

Noch keine Folge angeschaut: Heinz Hoenig freut sich aufs Dschungelcamp

Heinz Hoenig (72) steht als erster Kandidat der neuen Staffel von ‘Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!’ fest, und der Schauspieler ('Das Boot') freut sich darauf, im australischen Dschungel richtig was zu erleben. Da er die Show bislang nicht verfolgt sondern nur ein paar Minuten angeschaut hat, könnten einige Überraschungen auf ihn zukommen.

Dschungelcamp als Chance

Angst, dass das Dschungelcamp seiner Karriere oder seinem Image schaden könnte, hat er nicht: "Früher war Dschungelcamp das Aus ... das hat sich ins Gegenteil verwandelt", sagte er im Gespräch mit RTL. "Hey, das ist ein Format, wo ich nicht dran vorbeigehen muss. Und es kann was bei rauskommen, was ich jetzt noch gar nicht weiß. Was ja schön sein kann. Und dann ist meine Frau dabei - was soll da passieren?" Ehefrau Annika (38) wird mit den beiden Söhnen in Australien im Hotel wohnen, während ihr Gatte sich im Dschungel beweist.

Hat Heinz Hoenig die entscheidenden Skills?

"Ich kann lieben und ich kann gut kochen", erklärte der TV-Star, der sich damit bestens vorbereitet fühlt. Auch auf seine Menschenkenntnis ist er stolz: "Ich merke schon, wer Angst hat. Ich merke, wer lügt und ich merke auch, wer lügen will", sagte er und behauptete, er sei "gefeit auf alles". Auch auf Kakerlaken, Schlangen und Spinnen? Während er die Tierwelt Australiens nicht weiter erwähnte, zeigte er gespannt auf seine Mitstreiter*innen: "Ich wünsche mir gute Leute." Sie könnten gern ihre Ängste und Emotionen rauslassen, nur Angeberei könne er nicht leiden. Es geht Heinz Hoenig um "Erkenntnisse, Erkenntnisse - die kannste nicht kaufen. Die musst du erleben", und viele überraschende Erlebnisse sind ihm wohl sicher.

Bild: Ingo Wagner/picture-alliance/Cover Images