Werbung

Nummer 32: Schweden ist NATO-Mitglied

Nummer 32: Schweden ist NATO-Mitglied

Nach fast zwei Jahren des Antragsverfahrens ist Schweden offizielles NATO-Mitglied geworden. Das skandinavische Land hat seine Beitrittsurkunde als 32. Mitgliedsland des Militärbündnisses in Washington, DC hinterlegt.

Bei der Zeremonie im US-Außenministerium in Washington, DC nahmen der schwedische Regierungschef Ulf Kristersson und US-Außenminister Antony Blinken teil. Blinken betonte die historische Bedeutung dieses Schrittes für Schweden und das transatlantische Bündnis. Kristersson lobte und den Tag als Sieg der Freiheit. In einem Beitrag auf X dankte er allen NATO-Staaten für die Aufnahme in das Bündnis.

Aufgabe der Neutralität aufgrund des russischen Angriffskrieges

Inmitten der russischen Invasion der Ukraine im Jahr 2022 gab Schweden seine Neutralität auf und stellte einen Antrag auf NATO-Mitgliedschaft, ähnlich wie Finnland.

Die Türkei hatte zunächst den Beitritt verzögert, gab jedoch im vergangenen Jahr bei Finnland nach und hob im Januar auch ihren Widerstand gegen den Beitritt Schwedens auf. Zuletzt hatte Ungarn Bedenken geäußert, ratifizierte den Beitritt jedoch Ende Februar.

Die anderen NATO-Mitglieder hatten bereits zuvor zugestimmt.